Außerdem besprechen wir, ein anderes wort für schön beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Als Schüler lernt jeder die Regel: „Keine Wiederholungen!“ Im Prinzip stimmt das auch. Aber vor allem bei Substantiven sollten Sie Acht geben. Hier führt der Zwang zur Abwechslung oft zu gestelzten, hässlichen Wörtern: Wenn zum Beispiel der Fisch plötzlich „Kiementier“ heißt oder die Wahl zum „Urnengang“ aufgebläht wird. Hier deshalb eine Liste der wohl abgegriffensten Synonyme und dazu drei Tipps, die Sie sicher zum passenden Synonym leiten. Wie sagt man noch? Wie sagt man noch zu: Geld, schlafen, Auto, Chef, gehen, gut, sagen, schlau, Qualität, wichtig, relevant, Gegenteil, Hausmeister, Brötchen, Deutschland, machen, glücklich, schnell, schön, außerdem, Unterstützung, zur Verfügung stehen, aufgrund Anderes Wort für: noch / immernoch / noch einmal, sagt, Quelle, unter Bezugnahme, absolvieren, Interesse, Herausforderung, Erfolg, und

Wie sagt man noch: Abwechslung durch Synonyme, aber nicht um jeden Preis!

Natürlich: Abwechslung hält einen Text lebendig. Deshalb ist es völlig richtig, viele verschiedene Verben zu benutzen. Bei den Substantiven gilt jedoch: Vorsicht! Nicht immer gibt es für einen Sachverhalt zwei identische Wörter. Da geht der Versuch, abwechslungsreich zu schreiben, schnell mal daneben. Hier eine Liste einiger etwas verunglückter Synonyme:

Schauen wir uns diese Liste etwas genauer an, dann sehen wir schnell, was schlechte Synonyme ausmacht. An folgenden Eigenschaften erkennen Sie sie: Schlechte Synonyme sind unpräzise (wie „Zwergstaat“ für Andorra oder „Niederschlag“) Sie werden in der gesprochenen Sprache nie verwendet (wie „Kiementier“). Sie enthalten eine Wertung, die Sie als Schreiber nicht beabsichtigen (etwa „der Häuslebauer“ statt Bauherr oder „der Winkeladvokat“ statt Anwalt). Sie bedienen sich gut gemeinter, aber meist platter literarischer Schnörkel (zum Beispiel „das kühle Nass“ für Wasser). Sollte Ihr Synonym eine der obigen Bedingungen erfüllen – ersetzen Sie es! Welche Möglichkeiten Sie dazu haben, erfahren Sie gleich hier:

Exkurs: Wortwelten

1. Möglichkeit: Mut zur Wiederholung

Nur Mut! Es ist keine Schande, ein Wort zweimal zu benutzen. Zwei Bedingungen sollte es aber erfüllen: 1. Bedingung Das Wort ist für die Aussage des Satzes entscheidend. In diesem Fall betonen Sie das Wort, wenn Sie es wiederholen – ein schönes Mittel, das sich übrigens auch in der Literatur findet, zum Beispiel in Goethes „Mailied“:

O Mädchen, Mädchen, Wie lieb ich dich! Wie blickt dein Auge! Wie liebst du mich! Sie sehen: Hier erscheinen innerhalb der vier Zeilen gleich zwei Wörter doppelt, Mädchen und lieb/liebst. Klingt das Gedicht deshalb langweilig oder banal? Nein! Er wird gerade durch die Wiederholung äußerst dicht und intensiv. In der Literatur gibt es eine ganze Reihe von Stilmitteln, die mit Wiederholungen arbeiten – die Anapher etwa mit der Wiederholung des ersten Wortes im Satz: „Er kam. Er sah. Er siegte.“ Um Wirkung zu entfalten, müssen die wiederholten Wörter aber eine weitere Bedingung erfüllen. 2. Bedingung Das wiederholte Wort muss stark und bildhaft sein! Gehen wir noch einmal zurück zum Mailied: Stellen Sie sich einmal vor, Goethe hätte die Verse aus dem Beispiel so geschrieben: O junge Angehörige des weiblichen Geschlechts, o junge Angehörige des weiblichen Geschlechts, wie fühle ich mich amourös zu dir hingezogen! Wie blickt dein Auge! Wie fühlst du dich amourös zu mir hingezogen! Dieser Text wirkt lächerlich – und zeigt Ihnen, wie hässliche Wörter in der Wiederholung noch hässlicher werden. Ziehen wir also ein Fazit aus diesem Absatz, so lautet es: Wiederholung kann ein schönes Stilmittel sein – doch nur, wenn Sie damit Wichtiges mit den richtigen Wörtern unterstreichen. Ein Beispiel aus einem Werbetext wäre etwa folgende Einleitung zum Baustoff Holz: „Holz dämmt Ihr Haus. Holz stützt Ihr Dach. Und: Holz reinigt die Luft, die Sie täglich atmen.“ Noch etwas: Gerade im Internet-Zeitalter sollten Sie über bewusste Wiederholung nachdenken. Denn: Die bekannten Suchmaschinen arbeiten alle nach dem Prinzip der Wiederholung. Nur wenn auf einer Seite ein Begriff häufig auftaucht, erscheint die Seite auch weit oben in der Trefferliste der Suchmaschine. Für Sie als Texter heißt das: Wenn Ihre Internet-Seite unter dem Stichwort „Auto“ weit vorne erscheinen soll, dann müssen Sie auch das Wort „Auto“ häufig benutzen und es nicht andauernd durch Wagen, PKW, Gefährt und Ähnliches ersetzen.

2. Möglichkeit: Wann Synonyme gebraucht werden

Es gibt eine Situation, da sind Synonyme nicht nur gut für die Abwechslung, sondern auch notwendig für das Verständnis. Diese Situation ist die folgende: Sie führen einen Begriff für eine Person, ein Produkt oder ein Verfahren etc. ein, das Ihr Leser nicht kennt. Der Begriff ist ihm fremd – hier liefert das Synonym die Lösung: Es dient als nachgestellte Erklärung. Ein Beispiel: „Unsere Ziegel erreichen eine unglaubliche Farbpalette. Das Mittel dazu: Engoben“ (dieses Wort kennen die meisten Ihrer Leser wohl nicht). „Diese farbigen Tonarten …“ (mit diesem Synonym geben Sie Ihrem Leser eine kurze Erklärung, was mit Engoben gemeint ist).

3. Möglichkeit: So finden Sie die richtigen Synonyme

Nun stellt sich die Frage: Wie vermeidet man hässliche Synonyme? Wenn Sie nicht zehnmal am Stück dasselbe Wort schreiben wollen, sind Sie gezwungen, andere Begriffe zu finden. Nun, ein Patentrezept kann Ihnen auch dieser Textertipp nicht geben; aber es gibt drei Regeln, an die Sie sich halten können. Hier sind sie: Regel 1: Die beste Bezeichnung für eine Person ist immer deren Name! Mit dem Eigennamen haben Sie das kraftvollste Wort, um einen Menschen zu bezeichnen. Forschungen zum Leseverhalten belegen das: Einen Namen empfindet der Mensch nicht als Wort, sondern als Bild – weil ein Name viel mehr Verknüpfungen auslöst als ein abstrakter Begriff! Übrigens ist unsere Sprache selbst hier sehr klug: „Wort“ bedeutet in seinem ältesten Sinn nichts anderes als „Name“! Regel 2: Für Gegenstände, Funktionen oder Merkmale gilt: Werden Sie konkret! Daraus folgt die zweite Regel für gute Synonyme: Je genauer, desto besser. Das heißt: Machen Sie aus dem Regierungsmitglied zum Beispiel den Finanzminister, den Außenminister usw., das Haus machen Sie zu Ruine, Hochhaus oder Villa – je nach Bedarf. Das Synonym ist Ihre Chance, Dinge deutlicher, genauer – kurz: besser – zu sagen. Denn: Je genauer Sie formulieren, desto klarer wird das Bild im Kopf Ihres Lesers – Ihr Text wird lebendig! Regel 3: Wenn Ihr Produkt nicht konkret ist – dann machen Sie es mit dem richtigen Synonym dazu! Zwei Techniken helfen Ihnen dabei: das Persönlichmachen von Produkten und die Übertragung in andere Wortwelten. Das bedeutet: Mit einem sprachlichen Bild machen Sie einen Gegenstand zu einer Person, den Tresor zum Beispiel zum Wächter oder das Navigationssystem Ihres Autos zum persönlichen Steuermann. Immer eine große Hilfe dabei: gewisse Wortwelten, Felder, aus denen sich Bilder generieren lassen. Ein Beispiel: Sie schreiben einen Text zum Thema Kühlschrank. Ihr Produkt hat viele Vorteile: im Innenbereich zum Beispiel eine spezielle, keimfreie Oberfläche, die das Wachstum von Bakterien hemmt. So klar machen Sie diesen Vorteil mit dem richtigen Bild: Die Vorteile der keimfreien Oberfläche haben Sie erwähnt – mit dem richtigen Synonym machen Sie Ihrem Kunden seinen persönlichen Nutzen sichtbar. Sagen Sie also nicht „der Apparat“ oder „das Gerät“, wenn Sie ein Synonym für Kühlschrank brauchen – machen Sie „Ihren Gesundheits-Profi“ oder „den Wächter über Ihr Wohlbefinden“ daraus! So wird dem Kunden klar: es geht nicht um Zahlen, Funktionen, chemische Stoffe – es geht darum, was die Technik für ihn leistet! Einfach downloaden: Textertipp Synonyme

Einige Synonym-Beispiele: Wie sagt man noch …

GELD: Wie sagt man noch zu Geld: Synonyme für Geld / anderes Wort für Geld Zahlungsmittel, Eigentum, Kapital, Münze, Moneten, Reibach, Kies, Kohle, Zunder, Pulver, Asche, Geldmittel, Flöhe, Heu, Finanzen, Kröten, Besitz, Mäuse, Moos, Mammon, Knete, Wechsel, Lohn, Verdienst, Kleingeld, Hartgeld, Kreuzer, Barschaft, Budget, Guthaben, Plunder, Koks, Valuta, Euro, Banknote, Bimbes, Flocken, Scheine, Haben, Plus, Reserven, Reichtum, Groschen SCHLAFEN: Wie sagt man noch zu schlafen: Synonyme für schlafen / anderes Wort für schlafen Pennen, schlummern, knacken, in Morpheus Armen liegen, dösen, ein Schläfchen machen, pofen, duseln, träumen, nächtigen, ratzen, ruhen, einnicken, wegdämmern, absteigen, sägen, schnarchen … AUTO: Wie sagt man noch zu Auto: Synonyme für Auto / anderes Wort für Auto Auto, Karre, Kiste, Droschke, fahrbarer Untersatz, Schlitten, Wagen, Gefährt, KFZ, PKW, Flitzer, Karosse, Vehikel, Fahrzeug CHEF: Wie sagt man noch zu Chef: Synonyme für Chef / anderes Wort für Chef Chef, Boss, Arbeitgeber, Meister, Leiter, Vorstand, Unternehmer, Geschäftsleiter, CEO, Vorgesetzter GEHEN: Wie sagt man noch zu gehen: Synonyme für gehen (von langsam nach schnell) /anderes Wort für gehen schleichen, trotten, kriechen, bummeln, schlurfen, latschen, tappen, streifen, trollen, hinken, wandern, schlendern, stolzieren, pilgern, spazieren, stiefeln, schlappen, schweifen, wandeln, marschieren, trippeln, schreiten, irren, stöckeln, gleiten, tänzeln, stapfen, traben, laufen, joggen, eilen, sputen, hasten, springen, Tempo vorlegen, rennen, sprinten, fliegen, sausen, stürmen, hetzen, jagen, fegen, flitzen, huschen, preschen, rasen, wetzen GUT: Wie sagt man noch zu gut: Synonyme für gut /anderes Wort für gut dienlich, einträglich, ertragreich, lohnend, nutzbar, nützlich, rentabel, vorteilhaft, appetitlich, aromatisch, delikat, köstlich, lecker, schmackhaft, vorzüglich, wohlschmeckend, anständig, beispielhaft, brav, bewunderungswürdig, edel, charaktervoll, ehrenhaft, ehrenvoll, lobenswert, Gewinn bringend, kostbar, meisterhaft, wertvoll, wohltätig, empfohlen, wünschenswert, blendend, positiv, gutartig, trefflich, erfreulich, angenehm, okay, korrekt, rein, recht, solide, ordentlich, sicher, dufte SAGEN: Wie sagt man noch zu sagen: Synonyme für sagen / anderes Wort für sagen sprechen, beschreiben, entkräften, melden, aussagen, schwatzen, behaupten, bedeuten, übermitteln, schnacken, plaudern, finden, dazwischenrufen, vorbringen, dartun, einwenden, ausrichten, widerlegen, entschlüpfen, aufrufen, benachrichtigen, vorstellen, ausplaudern, bemerken, entgegnen, informieren, zubringen, wiedererzählen, erklären, tratschen, bestellen, mitteilen, meinen, einwerfen, zugeben, aufzählen, schildern, bekennen, ausposaunen, widersprechen, aussprechen, zutragen, offenbaren, weitererzählen, feststellen, erzählen, erteilen, eröffnen, äußern SCHLAU: Wie sagt man noch zu schlau: Synonyme für schlau / anderes Wort für schlauf verschlagen, findig, listig, geschickt, gewitzt, gerissen, weise, bauernschlau, einfallsreich, pfiffig, klug, ausgekocht, fintenreich, clever, durchtrieben, scharfsinnig, abgefeimt, vernunftbegabt, raffiniert, ausgefuchst, geschäftstüchtig, trickreich, erfindungsreich, verschmitzt, gewieft QUALITÄT: Wie sagt man noch zu Qualität: Synonyme für Qualität / anderes Wort für Qualität Bonität, Standard, Güte, Vorzüglichkeit, Güteklasse, Wert, Zustand, Niveau, Beschaffenheit, Feinheit, Brauchbarkeit, Wertbeständigkeit, Kaliber, Handelsklasse WICHTIG: Wie sagt man noch zu wichtig: Synonyme für wichtig / anderes Wort für wichtig zentral, aufschlußreich, denkwürdig, unverzichtbar, erwägenswert, belangvoll, obligat, repräsentativ, entscheidend, eilig, unaufschiebbar, schwerwiegend, unabweisbar, erforderlich, einflußreich, dringend, ausschlaggebend, fundamental, folgenreich, bedeutungsvoll, elementar, bedeutend, relevant, vonnöten, wesentlich, notwendig, eingreifend, gesellschaftlich, unentbehrlich, erheblich, grundlegend, erstrangig, autoritativ, akut, substantiell, unabkömmlich, triftig, brennend, gewichtig, beherrschend, weltbewegend, potent, hauptsächlich, einschneidend, unerläßlich, vordringlich, wert, dringlich, tiefgreifend, signifikant RELEVANT: Wie sagt man noch zu relevant: Synonyme für relevant / anderes Wort für relevant repräsentativ, hauptsächlich, gewichtig, ausschlaggebend, wesentlich, unausweichlich, unentbehrlich, obligat, dringend, belangvoll, folgenreich, unvermeidlich, beherrschend, entscheidend, brennend, ernst, zwingend, aufschlußreich, notwendig, wichtig, geboten, unerläßlich, unumgänglich, lebenswichtig, erforderlich, bedeutungsvoll, wichtig GEGENTEIL: Wie sagt man noch zu Gegenteil: Synonyme für Gegenteil / anderes Wort für Gegenteil Kontrast, Widerspruch, Antonym, Kehrseite, Gegenpol, Komplement, Antagonismus, Gegensatz, Gegenargument, Entgegnung, Antithese, Gegenseite, Opposition, Gegenstück Antinomie HAUSMEISTER: Wie sagt man noch zu Hausmeister: Synonyme für Hausmeister / anderes Wort für Hausmeister Facility Manager, Hausverwalter, Abwart, Concierge, Hausbesorger, Schulwart BRÖTCHEN: Wie sagt man noch zu Brötchen: Synonyme für Brötchen / anderes Wort für Brötchen Semmel, Weck, Wecken, Schrippe, Rundstück, Knüppel, Weckerl, Weggla, Kipfl, Laibchen DEUTSCHLAND: Wie sagt man noch zu Deutschland: Synonyme für Deutschland / anderes Wort für Deutschland Germania, Land der Dichter und Denker, deutsche Lande, Kartoffelland (ugs.), Schland (ugs.), BRD, Bundesrepublik Deutschland. In der Geschichte: Altes Reich, Deutsches Reich, Heiliges Römisches Reich deutscher Nation MACHEN: Wie sagt man noch zu machen: Synonyme für machen / anderes Wort für machen erledigen, bilden, ausführen, leisten, meistern, handeln, erstellen, entwickeln, verrichten, besorgen, produzieren, durchführen, fabrizieren, absolvieren, konstruieren, handhaben, schaffen, fertigen, bearbeiten, tun, richten, bauen, abfertigen, anfertigen, bereiten, vollführen, verwirklichen, anrichten, vollenden, zubereiten, veranstalten, begehen, hervorbringen, erreichen, betragen (bei Geld), kreiren GLÜCKLICH: Wie sagt man noch zu glücklich: Synonyme für glücklich / anderes Wort für glücklich fröhlich, beschwingt, freudig, frohgelaunt, happy, vergnügt, strahlend, heiter, gutgelaunt, wohlgemut, sonnig, lebensfroh, froh, beflügelt, frohmütig, frohsinnig, gut gelaunt, gut aufgelegt, wunschlos, befriedigt, zufrieden, begeistert, freudestrahlend, glückselig, verzückt, wonnevoll, selig, unbeschwert, fidel, freudig, freudvoll, stimmungsvoll, lebenslustig, SCHNELL: Wie sagt man noch zu schnell: Synonyme für schnell / anderes Wort für schnell pfeilschnell, kometenhaft, hurtig, geschwind, rapid, blitzschnell, rasch, ruck zuck, flink, flugs, blitzartig, eilig, fix, flott, hastig, rasant, zügig, schleunig, fluchtartig, stürmisch, rasend, ratzfatz, wieselig, agil, temporeich, zackig, prompt, postwendend, dalli, behände, eilends, leichtfüßig, wendig, spritzig, zusehends, kometenhaft, hektisch SCHÖN: Wie sagt man noch zu schön: Synonyme für schön / anderes Wort für schön hübsch, ansehnlich, bildhübsch, wohlgestaltet, bewundernswert, zünftig, wonnevoll, reizend, formvollendet, smart, märchenhaft, faszinierend, traumhaft, berückend, prächtig, wunderbar, gepflegt, pittoresk, stattlich, kleidsam, fein, göttlich, lieblich, stilvoll, geschmackvoll, geschniegelt, bildschön, eindruckvoll, fotogen, makellos, auserlesen, edel, apart, elegant, erstklassig, wundervoll, ansehnlich, schmuck, hold, attraktiv, sagenhaft, hoch, ästhetisch, vollkommen, paradiesisch, reizvoll, schick, wohlgeformt, malerisch, kunstvoll, bezaubernd, liebreizend AUẞERDEM: Wie sagt man noch zu außerdem: Synonyme für außerdem / anderes Wort für außerdem auch, noch, überdies, dazu, darüber hinaus, sonst, obendrein, zudem, weiterhin, weiter, des Weiteren, ansonsten, ferner, daneben, hinzukommend, ergänzend, unter anderem, im Übrigen, zusätzlich, zum anderen, nebst, obendrauf UNTERSTÜTZUNG: Wie sagt man noch zu Unterstützung: Synonyme für Unterstützung / anderes Wort für Unterstützung Beistand, Beihilfe, Hilfe, Förderung, Subvention, Zuschuss, Begünstigung, Bereitschaftsdienst, Bürgschaft, Supervision, Mentoring, Erleicherung, Hilfestellung, Handreichung, Mithilfe, Rat, Stütze, Fürsprache, Gunst, Rückendeckung, Zuspruch, Bestärkung, Verstärlung, Support, Ermutigung, Ansporn, Ermunterung ZUR VERFÜGUNG STEHEN: Wie sagt man noch zur Verfügung stehen: Synonyme für zur Verfügung stehen / anderes Wort für zur Verfügung stehen sind wir gerne für Sie da, bin ich gerne für Sie da, bei Fragen erreichen Sie uns gerne unter, Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns einfach an, melden Sie sich einfach bei uns, melden Sie sich gerne bei mir, schreiben Sie uns (einfach eine E-Mail), usw. AUFGRUND: Wie sagt man noch aufgrund: Synonyme für aufgrund / anderes Wort für aufgrund hinsichtlich, vor, weil aus, dank, wegen, infolge, ob, zwecks, angesichts, kraft

NOCH: Wie sagt man noch zu noch: Synonyme für noch / anderes Wort für noch überdies, außerdem, auch, darüber hinaus, dazu, hinzu, obendrein, weiterhin, des Weiteren, ansonsten, daneben, nochmals, weiter, extra, nach wie vor, stats, ständig, unaufhörlich, wiederkehrend, neuerdings, wiederholt QUELLE: Wie sagt man noch zu Quelle: Synonyme für Quelle / anderes Wort für Quelle Ursprung, Vorlage, Beleg, Informant, Fundus, Vorrat, Stock, Ausgangspunkt, Wurzel, Wiege, Depot, Lager, MIttel, Urfassung, Sekundärliteratur, Urschrift, Bezugstext, Grundtext, Original, Spross, Brunnen, Beginn, Keim, Keimzelle, Urtext UNTER BEZUGNAHME: Wie sagt man noch zu unter Bezugnahme: Synonyme für unter Bezugnahme / anderes Wort für unter Bezugnahme entsprechend, gemäß, hinsichtlich, in Anbetracht, im Zusammenhang mit, in Hinsicht auf, laut, mit Bezug auf, nach, wegen, unter Berücksichtigung ABSOLVIEREN: Wie sagt man noch zu absolvieren: Synonyme für absolvieren / anderes Wort für absolvieren machen, schaffen, erfüllen, durchführen, durchlaufen, ausführen, ablegen, bewältigen, bestreiten, erledigen, bezwingen, ableisten, aufarbeiten, durchkommen, abdienen, herr werden, fertig werden mit, erfolgreich beenden INTERESSE: Wie sagt man noch zu Interesse: Synonyme für Interesse / anderes Wort für Interesse Engagement, Eifer, Neugier, Tendenz, Neigung, Bedürfnis, Belang, Beachtung, Augenmerk, Hang, Aufmerksamkeit, Lust, Gier, Faible, Gefallen, Bedacht, Zuneigung

Herausforderung: Wie sagt man noch zu Herausforderung: Synonyme für Herausforderung / anderes Wort für Herausforderung Problem,Fragestellung, Beeinträchtigung, Dilemma, Bedrängnis, Notstand, Notlage, Problemstellung, Komplikation, Stolperstein, Handicap, Unberechenbarkeit, Hürde, Zwickmühle, Zwangslage, Hemmnis

Erfolg: Wie sagt man noch zu Erfolg: Synonyme für Erfolg/ anderes Wort für Erfolg Gelingen, Treffer, Fortschritt, Durchbruch, Gewinn, Fang, Triumph, Errungenschaft, Ausbeute, Frucht des Handelns, Resultat, Leistung

und: Wie sagt man noch zu und: Synonyme für und/ anderes Wort für und dazu, außerdem, zudem, weiterhin, zusätzlich, weiters, ergänzend, übrigens, sonst, ansonsten, ferner, hinzu, überdies, darüber, daneben, ebenfalls, plus, gleichzeitig, samt, obendrein

Synonyme auf Infografiken:

Synonyme für Gehen Synonyme für Gut Synonyme für sagen Synonyme für schön Noch ein kleiner Tipp: Richtige Synonyme finden Sie im Internet. Meine Favoriten: Woxikon oder das Wortschatzportal der Uni Leipzig Mehr Tipps und Tricks rund um Wortwahl, Wortwelten und Sprachbilder gibt‘s im Lexikon der Wortwelten.

Nichts verpassen mit dem Textertipp-Newsletter:

Gleich anmelden und regelmäßig umfassende Infos zu einem Spezialthema aus den Bereichen Text, Werbetext, Marketing, Werbung & Kommunikation bekommen:

„+data+“

„);return false}},async:false})}var cr_captcha=$cr(this).find(‚input[name=captcha]‘);if(cr_captcha.val()){$cr.ajax({type:“GET“,url:$cr(„.cr_form“).attr(„action“).replace(„wcs“,“check_captcha“)+$cr(this).find(‚input[name=captcha]‘).val(),success:function(data){if(data){cr_captcha.addClass(‚clever_form_error‘).after(„

„+data+“

„);return false}},async:false})}}if($cr(this).find(‚.clever_form_error‘).length){return false}return true});$cr(‚input[class*=“cr_number“]‘).change(function(){if(isNaN($cr(this).val())){$cr(this).val(1)}if($cr(this).attr(„min“)){if(($cr(this).val()*1)< ($cr(this).attr(„min“)*1)){$cr(this).val($cr(this).attr(„min“))}}if($cr(this).attr(„max“)){if(($cr(this).val()*1)>($cr(this).attr(„max“)*1)){$cr(this).val($cr(this).attr(„max“))}}});old_src=$cr(„div[rel=’captcha‘] img:not(.captcha2_reload)“).attr(„src“);if($cr(„div[rel=’captcha‘] img:not(.captcha2_reload)“).length!=0){captcha_reload()}});function captcha_reload(){var timestamp=new Date().getTime();$cr(„div[rel=’captcha‘] img:not(.captcha2_reload)“).attr(„src“,““);$cr(„div[rel=’captcha‘] img:not(.captcha2_reload)“).attr(„src“,old_src+“?t=“+timestamp);return false}

} if(typeof jQuery===“undefined“){loadjQuery(„//ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.4.2/jquery.min.js“,main)}else{main()}

Bitte teilen, vielen Dank!

Top 10 ein anderes wort für schön tổng hợp bởi Tin nha dep

Uns sind wieder schöne Beispiele für Synonyme eingefallen

  • Autor: languagetool.org
  • Einreichungsdatum: 04/08/2022
  • Bewertung: 4.86 (842 vote)
  • Zusammenfassung: Uns sind wieder schöne Beispiele für Synonyme eingefallen. powered by LanguageTool. „Schön“ ist ein oft benutztes Wort in der deutschen Sprache. Wir zeigen, …

Schön – Synonyme bei OpenThesaurus

  • Autor: openthesaurus.de
  • Einreichungsdatum: 10/25/2022
  • Bewertung: 4.78 (494 vote)
  • Zusammenfassung: Gefundene Synonyme: schön, allerliebst, anziehend, attraktiv, entzückend, fesch, gut aussehend, herrlich, (ein) Hingucker, hinreißend, hold, hübsch, …

Bitte schön — Synonyme, Bedeutung und Verwendung

  • Autor: deutschesynonyme.com
  • Einreichungsdatum: 04/23/2022
  • Bewertung: 4.23 (388 vote)
  • Zusammenfassung: Beschreibung und Synonyme für Bitte schön. … Das Wort Bitte schön wird normalerweise in der Mitte eines Satzes verwendet und … Andere suchen, im Moment.

Ein anderes Wort für schön ist

  • Autor: fremdwort.de
  • Einreichungsdatum: 10/14/2022
  • Bewertung: 4.05 (349 vote)
  • Zusammenfassung: Jeder der folgenden 16 Begriffe ist ein Synonym zu ’schön‘: · angenehm · ansprechend · anziehend · attraktiv · besonders · beträchtlich · dekorativ · einverstanden …

Synonyme für sagen – Ein anderes Wort für sagen

  • Autor: sprachschule-aktiv.de
  • Einreichungsdatum: 04/28/2022
  • Bewertung: 3.8 (558 vote)
  • Zusammenfassung: Wir haben euch eine Liste aus dem Wortfeld sagen zusammengestellt. Ein anderes Wort für sagen – Liste von Synonymen. sprechen reden erzählen sich unterhalten …

Synonyme – Anderes Wort für schön – Duden

  • Autor: duden.de
  • Einreichungsdatum: 11/29/2021
  • Bewertung: 3.71 (407 vote)
  • Zusammenfassung: Andere Wörter für schön · gehoben · umgangssprachlich · österreichisch, sonst umgangssprachlich · emotional verstärkend · bildungssprachlich veraltend · gehoben.

Deutsch-Englisch Übersetzung für „schön“ – Langenscheidt

  • Autor: de.langenscheidt.com
  • Einreichungsdatum: 08/27/2022
  • Bewertung: 3.57 (435 vote)
  • Zusammenfassung: beautiful, lovely, nice, delightful beautiful, pretty, good-looking, lovely handsome, good-looking beautiful, lovely beautiful, handsome, fine-looking nice, …

Synonyme finden: Sag mal ein anderes Wort für…

Synonyme finden: Sag mal ein anderes Wort für…
  • Autor: textbroker.de
  • Einreichungsdatum: 09/16/2022
  • Bewertung: 3.23 (333 vote)
  • Zusammenfassung: Hübsch – schön zum Beispiel: Sie weichen auf den ersten Blick weniger voneinander ab, wenn man aber genau hinsieht, findet man die feinen Unterschiede. Durch …
  • Suchergebnisse: Ein linguistischer Thesaurus ist eine Sammlung miteinander verknüpfter Wörter, die sich in ihrer Bedeutung gleichen oder weitgehend übereinstimmen. Der Begriff Thesaurus stammt vom Lateinischen für „Tresor“ und dem altgriechischen Wort thesaurós …

Schön ― Synonym-Lexikon – Anderes-Wort-fuer.de

  • Autor: anderes-wort-fuer.de
  • Einreichungsdatum: 09/26/2022
  • Bewertung: 3.01 (461 vote)
  • Zusammenfassung: Ein anderes Wort für schön · blühend · hübsch · bildschön · ästhetisch · schmuck · formvollendet · fotogen · wunderschön …

Ein anderes Wort für … Dräut das kleine Delta-Blatt? – Blog content.de

Ein anderes Wort für … Dräut das kleine Delta-Blatt? - Blog content.de
  • Autor: blog.content.de
  • Einreichungsdatum: 10/17/2022
  • Bewertung: 2.96 (65 vote)
  • Zusammenfassung: Gehen uns Dichtern und Denkern die Worte aus? Das kleine Delta-Blatt kennen viele Sience-fiction-Fans noch aus dem Zukunftsroman schöne, neue …
  • Suchergebnisse: Bei Google häufen sich die Anfragen nach Synonymen derart, dass – wieder einmal – der Verfall der deutschen Sprache und der Untergang des Abendlandes prognostiziert wird. Werden Visionen aus düsteren Zukunftsromanen nun Realität? Gehen uns Dichtern …
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tech. Setzte ein Lesezeichen permalink.