In dieser Kurzanleitung beantworten wir die Frage essbare blüten für torten kaufen beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Ich habe jetzt schon oft essbare Blüten in Salaten und auf Kuchen (besonders bei Hochzeiten) gesehen und als ich bei meiner Tante eine Holunder-Bowle mit den winzigen kleinen weißen Blüten darin probieren durfte, wusste ich, dass ich essbare Blüten unbedingt selbst ausprobieren wollte.

Also hab ich recherchiert und verkostet, Rosenmarmeladen auf einer Messe zu Beispiel. Die rochen und schmeckten wirklich wie die verschiedenen Rosenarten. Das war total spannend. Und da ich demnächst groß mit der Familie brunchen möchte, hab ich mich umgeschaut welche essbaren Blumen es noch gibt. Kaum zu glauben wie viele es sind! Man könnte meinen alle, aber es gibt Ausnahmen, wie Akelei, Christrosen, Maiglöckchen oder Fingerhut. Also informiert euch vorher genau!

Jetzt aber zu den Früchten, oder besser Blüten, meiner Recherche: eine alphabetische Aufstellung der gängigsten essbaren Blüten. Ich hab euch außerdem die Farben dazugeschrieben, falls ihr eine bestimmte für ein Rezept im Sinn habt, besonders bei Bräute sind ja da eigen.:)

Wann bekommt man essbare Blüten?

Je nach Sorte von April bis November (Gänseblümchen gibt es am längsten).

Welche Blüten sind essbar und wie bereitet man sie zu?

Basilikum bzw. Zitronenbasilikum (weiß)

  • Geschmack: nach Zitrusfrüchten
  • Verzehrempfehlung: lecker zu Pasta und Salat

Borretsch (violett)

  • Geschmack: leicht süß, ein bisschen nach Gurke
  • Verzehrempfehlung: sowohl für süße als auch herzhafte Gerichte geeignet, oder in Eiswürfeln gefroren für Cocktails

Flieder (violett)

  • Geschmack: süßlich, zitronig
  • Verzehrempfehlung: gut als Salatgarnitur oder kandiert

Gänseblümchen (weiß oder rosa)

  • Geschmack: nussig, leicht scharf
  • Verzehrempfehlung: zu Salat oder Fleischgerichten, sind vitamireich und regen den Stoffwechsel an

Hibiskus (pink)

  • Geschmack: ein wenig wie Cranberrys, mit Zitrusnote
  • Verzehrempfehlung: getrocknet oder eingeweicht kann man daraus Tee oder andere Getränke machen, frische Blüten passen gut in Salate oder auf Kuchen – besonders verzuckert oder kandiert

Holunder (weiß)

  • Geschmack: kurz nach dem Aufblühen süß und ein bisschen wie Honig, später etwas bitter
  • Verzehrempfehlung: sehen süß auf Kuchen und Cupcakes aus, aber auch in Bowle, eignen sich toll für Sirup und Likör – Achtung, die giftigen Stiele entfernen

Kamille (weiß)

  • Geschmack: süßlich, ein bisschen nach Apfel
  • Verzehrempfehlung: lecker in Tee oder Kaltgetränken

Kapuzinerkresse (orange, siehe Foto)

  • Geschmack: süß, pfeffrig, würzig, ein bisschen wie Brunnenkresse
  • Verzehrempfehlung: zum Garnieren von herzhaften Gerichten wie Salaten, Reis oder in Butter, junge Knospen können eingelegt werden wie Kapern

Klee (weiß, rosa bis rot)

  • Geschmack: süßlich, lakritz-ähnlich
  • Verzehrempfehlung: kann getrocknet oder frisch verzehrt werden, frisch ist er aber etwas schwerer verdaulich, daher ggf. etwas in der Pfanne rösten

Lavendel (violett)

  • Geschmack: sehr aromatisch, ein bisschen wie Rosmarin, leicht süß
  • Verzehrempfehlung: schmecken frisch oder getrocknet und können zum Aromatisieren von Sirup, Zucker, Milch und Saucen verwendet werden, aber auch in Keksen oder Kuchen, Rosmarin kann oft durch Lavendel ersetzt werden

Löwenzahn (gelb)

  • Geschmack: süßlich, honig-ähnlich bei jungen Blüten, etwas bitterer bei älteren
  • Verzehrempfehlung: lecker in Suppen, Sirup, auf Brot oder Pancakes (LINK) und anderen Süßspeisen, aber auch in Salat, kann auch fritiert werden

Mädesüß (weiß)

  • Geschmack: nach Mandeln
  • Verzehrempfehlung: gut zum Süßen von Wein, Bier, Marmelade oder Früchten

Malve (rosa)

  • Geschmack: süß
  • Verzehrempfehlung: einzelne Blüten peppen Salat gut auf

Nelke bzw. Gartennelke (pink)

  • Geschmack: süß und ein bisschen nach Lakritz
  • Verzehrempfehlung: passt super zu Süßspeisen wie Kuchen, Pudding, Eis oder Obstsalat

Ringelblume (orange, gelb)

  • Geschmack: pfeffrig, würzig, scharf, erinnert an Safran
  • Verzehrempfehlung: als Garnitur für Suppen, Reis oder Salate oder als Ersatz für Safran

Rose (viele Farben)

  • Geschmack: von leicht fruchtig bis minzig, gut am Duft zu erkennen, je dunkler die Fare, desto intensiver der Geschmack (die weiße Wurzel der Blütenblätter kann etwas bitter schmecken)
  • Verzehrempfehlung: oft in der indischen Küche verwendet und besonders lecker in Desserts

Schnittlauch (pink)

  • Geschmack: leicht nach Zwiebeln
  • Verzehrempfehlung: super als Garnitur für Salate

Sonnenblume (gelb)

  • Geschmack: ungeöffnete Knospen schmecken ein bisschen wie Artischocken, aufgeblüht schmecken sie eher bittersüß
  • Verzehrempfehlung: Blüten passen zu Pasta, die Knospen kann man auch kochen oder kurz in Butter anbraten, die Kerne schmecken roh oder geröstet gut im Salat.

Stiefmütterchen (viele Farben, siehe Foto)

  • Geschmack: leicht süßlich
  • Verzehrempfehlung: roh lecker in Salat, gezuckert sehen sie toll auf Dessert und Kuchen aus, Sirup kann man damit ebenfalls aromatisieren

Tulpe (viele Farben)

  • Geschmack: ein bisschen wie Erbsen oder Blattsalat
  • Verzehrempfehlung: durch den großen Blütentrichter gut um Mousse oder Eiscreme hineinzufüllen, oder die Blätter als Schiffchen für Häppchen verwenden

Zucchini-Blüten (gelb-orange)

  • Geschmack: nussig
  • Verzehrempfehlung: beliebt in der mexikanischen und italienischen Küche, für Suppen und da sie so groß sind, hervorragend für herzhafte Füllungen, wie zum Beispiel in diesem Rezept von Kerstin für gefüllte Zucchiniblüten, wo alles Schritt für Schritt erklärt wird

Was muss ich vor der Zubereitung von essbaren Blüten beachten?

Natürlich solltet ihr alle Blüten gründlich in kaltem Wasser waschen um Erde und Insekten zu entfernen. Bei den meisten Blumen sind nur die Blüten selbst essbar, also entfernt zudem vorher die Stiele und die grünen Kelchblätter. Bei Rosen, Nelken und Chrysanthemen solltet ihr zudem die Stempel und Staubgefäße entfernen, da hier wirklich nur die Blütenblätter essbar sind. Am besten ihr informiert euch vorher was auf die von euch ausgewählten Blüten zutrifft.

Wo kann man essbare Blüten kaufen?

Egal wo ihr die Blüten kauft, ihr solltet unbedingt darauf achten, dass die sie unbehandelt und ungespritzt sind – im normalen Blumenladen findet ihr sie also eher nicht.

Unbehandelte essbare Blüten bekommt ihr auf einigen Bio-Märkten oder direkt beim Gärtner. Einfach nachfragen.

Als Samenmischung aus dem Baumarkt kann man sie sich essbare Blumen auch selber ziehen. Im eigenen Garten könnt ihr dann sicher sein, dass die Blumen von Pflanzenschutzmitteln verschont bleiben. Ernten solltet ihr die Blüten am besten vormittags, direkt nach dem Aufblühen. Wenn ihr sie in eine Schale mit kaltem Wasser legt, halten sie sich einige Stunden.

Leckere Rezepte mit essbaren Blüten:

  • gefüllte Zucchiniblüten
  • Rosen-Whoopies
  • Marzipanplätzchen mit Blüten
  • zuckerfreie Apfeldonuts mit Blüten
  • Rosencocktail
  • Gin-Cocktail mit Hibiskus
  • schnelles Hugo-Himbeereis mit Holunderblüten
  • Wassereis mit Blüten

Ich hoffe mein Artikel hat euch gefallen, wenn ihr noch mehr über essbare Blüten erfahren wollt, findet ihr hier noch weitere Sorten und Tipps zur Haltbarmachung. Morgen bekommt ihr von mir übrigens noch ein Rezept mit essbaren Blüten hier auf dem Blog, also schaut vorbei!:)

Top 14 essbare blüten für torten kaufen synthetisiert von Xay Dung Xinh

Essbare Blumen – Tortenbild-Druckerei

  • Autor: torten-druckerei.de
  • Einreichungsdatum: 01/12/2022
  • Bewertung: 4.92 (944 vote)
  • Zusammenfassung: Culpitt Zuckerdekoration – Gemischte Baumblüte – 36 St. Lieferzeit: NICHT AUF LAGER. 12,12 EUR 0,34 EUR …

Essbare Rosen 20g | deineTorte.de

  • Autor: deinetorte.de
  • Einreichungsdatum: 05/19/2022
  • Bewertung: 4.68 (496 vote)
  • Zusammenfassung: Unsere essbaren Blüten für Torten oder selbst gemachte Kuchen jetzt online bei uns bestellen und deine Köstlichkeit wunderschön rosig verzieren. Die essbaren …

Getrocknete Blüten essbar und in Bio-Qualität – Tante Fine

  • Autor: tantefine.de
  • Einreichungsdatum: 06/17/2022
  • Bewertung: 4.4 (492 vote)
  • Zusammenfassung: Mit Tante Fines essbaren Blütenblättern herrscht ganzjährig Frühling auf Deinem Teller. Gerade auf hellen Gerichten, wie Zitronensorbet, Torten oder …

Essbare Blumen: Rezepte und Kauf

  • Autor: 20min.ch
  • Einreichungsdatum: 09/10/2022
  • Bewertung: 4.34 (295 vote)
  • Zusammenfassung: Neben etlichen weiteren Arten sind Kamille, Gänseblümchen, Veilchen, Borretsch, Margeriten oder Kornblumen am beliebtesten für den Verzehr. Sie …

Essbare Blüten der Gärtnerei Friderich

  • Autor: shop.friderich.de
  • Einreichungsdatum: 09/12/2022
  • Bewertung: 3.81 (301 vote)
  • Zusammenfassung: Für Desserts, Süßspeisen, Kuchen und Kekse eignen sich hingegen eher essbare Blüten mit süßlichem Aroma und intensivem Duft. Allen voran seien hier die …

Zuckerblumen und Marzipanrosen für Kuchen, Torten, Cupcakes & Co

  • Autor: hobbybaecker.de
  • Einreichungsdatum: 12/03/2021
  • Bewertung: 3.73 (439 vote)
  • Zusammenfassung: Blumen- und Blätterdekor für Torten und Kuchen ❤ Zuckerblumen, Blumen aus Marzipan, Blumen aus Fondant ✓ Einzeln oder Bouquets.

Essbare Blumen Torte ZU VERKAUFEN! – PicClick DE

  • Autor: picclick.de
  • Einreichungsdatum: 03/31/2022
  • Bewertung: 3.43 (484 vote)
  • Zusammenfassung: essbare blumen torte · 2 x essbare extra große Weihnachtssternblumen, Kuchen, Cupcake Topper Deko · 16 Stück Essbarer Fondant Weihnachtsrose Blume und Blätter …

Essbare Blüten – ein Genuss für den Gaumen

  • Autor: dehner.at
  • Einreichungsdatum: 12/12/2021
  • Bewertung: 3.27 (353 vote)
  • Zusammenfassung: Wussten Sie schon? Alternativ können „kandierte Blüten“ auf Kuchen und Torten oder dem Dessert ein wahrer Hingucker sein. Auch „Blüten oder Kräuter in …

Essbare Blumen rabatt code und einfach kaufen – Arad Branding

  • Autor: aradbranding.com
  • Einreichungsdatum: 04/14/2022
  • Bewertung: 3.06 (330 vote)
  • Zusammenfassung: Verbraucher können frische essbare Blumen und Blüten einfach online mit dem Rabbatt code kaufen. Blumen wie Hornveilchen, Kornblumen und Gänseblümchen sind …

Essbare Blüten: Diese Blumen sind genießbar

Essbare Blüten: Diese Blumen sind genießbar
  • Autor: utopia.de
  • Einreichungsdatum: 09/19/2022
  • Bewertung: 2.91 (109 vote)
  • Zusammenfassung: Selbst gemachte Pralinen und Bruchschokolade werden mit getrockneten Blüten von Lavendel, Rose, Ringelblume und Kornblume zu echten Hinguckern.
  • Suchergebnisse: In einem Glas oder einer Schale mit kaltem Wasser können sie aber auch noch einige Stunden lang frisch bleiben. Da zarte Blütenblätter leicht verknicken und dann schnell unschön aussehen, empfiehlt es sich, die Blüten in einem offenen Korb zu …

Torte mit echten Blumen dekorieren

  • Autor: kasiasweetdream.com
  • Einreichungsdatum: 07/17/2022
  • Bewertung: 2.73 (164 vote)
  • Zusammenfassung: Grundsätzlich gilt es: alle essbare Blumen sind zum dekorieren geeignet. Am meisten benutze ich meine “Basics Blumen” : Schleierkraut (nicht in …

Essbare Blüten: Die 16 leckersten Blumen für Getränke und Speisen

  • Autor: weddingstyle.de
  • Einreichungsdatum: 01/31/2022
  • Bewertung: 2.76 (80 vote)
  • Zusammenfassung: Die leckersten Blüten für süße Speisen · Holunder-Blüten · Kleine Rosenknospen · Rosenblütenblätter · Hibiskus-Blüten · Eisbegonien · Gänseblümchen · Veilchen, …

Thementisch Trockenblüten| Deko- & Rezeptideen Wiener Zucker

  • Autor: wiener-zucker.at
  • Einreichungsdatum: 11/29/2021
  • Bewertung: 2.64 (69 vote)
  • Zusammenfassung: Am besten Blüten aus dem eigenen Garten verwenden, diese trocknen oder pressen. Es gibt verschiedene, essbare Blüten. Alternativ gibt es auch essbare Blüten wie …

Essbare Blüten: Genießen Sie Speisen durch die Blume

  • Autor: edeka.de
  • Einreichungsdatum: 12/03/2021
  • Bewertung: 2.52 (129 vote)
  • Zusammenfassung: Auch Motivtorten lassen sich perfekt mit essbaren Blüten verzieren. … hinaus gibt es viele essbare Blüten in gut sortierten Supermärkten zu kaufen.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Recetas. Setzte ein Lesezeichen permalink.