Wir hoffen Euch mit diesem umfassenden Artikel einen guten Einblick in sprüche für falschparker zum ausdrucken beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Falschparker Selbstjustiz gegen Falschparker: Besonders in Großstädten kann es zu Konflikten kommen.

Wir kennen es alle: Besonders in Großstädten mit Parkplatz-Knappheit wird in vielen Straßen jeder Quadratzentimeter zum Parken verwendet. Oftmals – diplomatisch ausgedrückt – nicht ganz korrekt. Einige Autofahrer parken kreuz und quer, nehmen zwei der kostbaren Stellplätze auf einmal ein oder behindern Fußgänger auf dem Gehweg. Falschparken ist täglich tausendfach Anlass für Konflikte. Weil das Ordnungsamt mit dem Abzetteln kaum noch hinterher kommt und die Polizei bei Falschparkern auf Privatgrundstücken nicht einschreiten kann, greifen immer mehr Bürger zur Selbstjustiz. Aber bringt das wirklich etwas?

Der Anblick ist manchmal haarsträubend: Autofahrer stellen ihren Wagen ab, als wären sie allein auf der Welt und stellen sich zum Beispiel quer über zwei Parklücken. Sie versuchen nicht einmal, ihren Wagen korrekt abzustellen. Das ist kein Problem, solange es genügend Parkplätze gibt. Aber in den Ballungsräumen wie Berlin, München, Hamburg oder Stuttgart und anderen Großstädten sind Parkplätze ein rares Gut. Besonders kostenlose, unbeschränkte Parkplätze werden in Metropolen zum Luxus. Jeder Quadratzentimeter wird zugeparkt.

Einige Autofahrer werden äußerst kreativ beim finden neuer Abstellgelegenheiten. Und andere schießen einfach über das Ziel hinaus: Sie parken Gehwege und Kreuzungen zu. Sie stellen sich vor Ausfahrten oder parken auf fremden Privatgrundstücken. In Wohnvierteln in der Nähe von Flughäfen wie beispielsweise am Flughafen Hamburg wird mitunter kreuz und quer geparkt. Und auch die Abstellflächen von Supermärkten werden nur allzu gerne zweckentfremdet, ohne das eine Parkscheibe verwendet oder der Einkaufsladen besucht wird. Wer im Straßenverkehr unterwegs ist, erlebt täglich die haarsträubendsten Situationen mit Falschparkern. An dieser Stelle werden viele einwenden: Wer seinen Wagen falsch parkt, bekommt einen Strafzettel oder wird abgeschleppt. So sollte es zumindest der Regelfall sein. Ganz so einfach ist die Sache dann leider doch nicht. Die Politessen vom Ordnungsamt kommen vielerorts mit dem Abzetteln gar nicht mehr hinterher und die Wahrscheinlichkeit, als Parksünder erwischt zu werden, sinkt. Viele Fahrer halten Strafzettel deshalb langfristig für günstiger als das regelmäßige Ziehen von Parkscheinen. Aber sollte man gewissenlose Autofahrer einfach ungestraft davon kommen lassen?

Und plötzlich klemmt ein selbstgebasteltes Knöllchen hinter dem Scheibenwischer. Foto: Pixabay Und plötzlich klemmt ein selbstgebasteltes Knöllchen hinter dem Scheibenwischer. Foto: Pixabay

Immer häufiger Fälle von Selbstjustiz gegen Parksünder

Besonders ältere Menschen, Kinder und Fahrradfahrer werden durch Falschparker einem Sicherheitsrisiko ausgesetzt. Anwohner, Fußgänger und andere Autofahrer scheinen diese Situation immer häufiger zu bemerken. Sie greifen deshalb zur Selbstjustiz, wie der SWR am Beispiel der Großstadt Stuttgart berichtet. Demnach komme es immer häufiger vor, dass Privatpersonen Autofahrern selbstgebastelte Knöllchen an die Windschutzscheibe stecken. Auf diesen falschen Strafzetteln steht dann beispielsweise „Scheiße geparkt!“ oder ähnlich lapidare Sprüche. Der Kreativität scheinen da keine Grenzen gesetzt zu sein. Der SWR berichtet zudem von einem Fall, bei dem eine Falschparkerin einen Zettel bekommen hat, auf dem vermerkt war, dass man ein Foto von dem Fahrzeug gemacht und einen Zeugen parat habe, um die Falschparkerin anzuzeigen.

Sehenswerter Beitrag des SWR zur Parksünder-Thematik

Kreativer Protest gegen Falschparker in mehreren Städten

In Bamberg hatte es im Dezember 2017 einen kreativen Protest gegen Falschparker gegeben, wie das Onlineportal Nordbayern.de berichtet. Hier wurden kurz vor Weihnachten falsch abgestellte Wagen mit Plastikfolie eingepackt und mit Absperrband verschnürt. Anschließend hatten die Aktivisten Hinweisschilder auf den Wagen geklebt, auf denen stand: „Kannste so parken, ist dann halt scheiße!“ Ziel der Aktion waren vor allem Autos, die wirklich ein Hindernis für Fußgänger und Radfahrer darstellten. Angeleiert wurde die Aktion in Bamberg von der Initiative „Radentscheid Bamberg“, die sich für die Verbesserung der Infrastruktur für Fahrradfahrer einsetzt. Die Aktivisten wollten mit der Performance vor allem darauf hinweisen, dass alte Menschen, Menschen mit Behinderung, Kinder und Familien sowie Fahrradkuriere besonders unter den Falschparkern leiden. Damit solle nicht provoziert, sondern sensibilisiert werden, so die Initiative. Eine ähnliche Aktion hatte es auch zuvor in Stuttgart gegeben. Betroffene Autofahrer hätten sich verständnisvoll und einsichtig gezeigt.

Besonders Kinder und alte Menschen leiden unter Falschparkern. Foto: Pixabay Besonders Kinder und alte Menschen leiden unter Falschparkern. Foto: Pixabay

Selbstgemachte Strafzettel bringen nichts

Mehr als eine Protestaktion können selbstgebastelte Knöllchen und Aktionen aber nicht sein. Denn Privatpersonen dürfen keine Strafzettel ausstellen. Rechtlich haben selbstgemachte Tickets keine Relevanz, so der SWR. Sie dienen daher eher als Denkzettel von frustrierten Fußgängern, Anwohnern und Autofahrern – in der Hoffnung, dass der Falschparker seinen Fehler einsieht. Offensichtlich scheint jedoch eher das Gegenteil der Fall zu sein. In den Großstädten parken viele Autofahrer absichtlich falsch, um nicht zu lange nach einem Stellplatz zu suchen. Sie nehmen ein Bußgeld von zehn bis 30 Euro in Kauf, um nicht 30 Minuten oder länger nach einer dann möglicherweise kostenpflichtigen Parkstelle Ausschau halten zu müssen. Besonders berufstätige Pendler stehen dann oftmals unter großem Zeitdruck. Wer nicht allzu häufig erwischt wird, macht möglicherweise auch die Erfahrung, dass unrechtmäßiges Parken auf Dauer okay ist und sogar billiger als Parkscheine sein kann. Kein Wunder, dass sich die Fälle von selbstgemachten Verwarnungen an Falschparker in den vergangenen Monaten häufen.

Selbstjustiz: Mit Spraydose gegen unfähige Autofahrer

In den USA machen die Youtuber des Kanals „Simple Misfits“ besonders schlecht parkende Autofahrer mit einer krassen Aktion auf die Fehlstellung des Wagens aufmerksam: Sie sprühen auf den Autos die am Boden befindlichen Linien nach und verdeutlichen so, wie schlecht sich der entsprechende Autofahrer hingestellt halt. Betroffene Fahrer bekommen in den Videos bei der Rückkehr zum Wagen einen ordentlichen Schreck, weil das Auto auf den ersten Blick ganz schön verunstaltet wurde. Grund zur Sorge um das Fahrzeug besteht aber nicht: Die Farbe lässt sich ganz leicht wieder abwaschen.

Viel lässt sich von Anwohnern nicht gegen Falschparker ausrichten

Wer sich von einem Falschparker gestört fühlt, sollte möglichst auf Selbstjustiz verzichten und stattdessen die Polizei oder das Ordnungsamt kontaktieren. Denn private Knöllchen sind schlichtweg nicht relevant. Polizei oder Politessen können Falschparker im Falle des Falles verwarnen und gegebenenfalls ein Knöllchen ausstellen. Wenn ein Autofahrer besonders verkehrsbehindernd parkt, kann er sogar abgeschleppt werden. Im öffentlichen Raum kann dies von den Beamten durchgeführt werden.

Die Fähigkeiten einiger Autofahrer beim Einparken sind einfach überragend (schlecht). Foto: Sascha Tegtmeyer Die Fähigkeiten einiger Autofahrer beim Einparken sind einfach überragend. Foto: Sascha Tegtmeyer

Auf privaten Parkplätzen muss dies der Besitzer oder Mieter übernehmen. In privaten Parkhäusern kommen Schlecht-Parker häufig ungeschoren davon. Auf Stellplätzen von Supermärkten wiederum ist es beispielsweise Usus, Parksünder abschleppen zu lassen. Und auch Privatpersonen können selbstverständlich ihren zugestellten Parkplatz wieder freiräumen lassen. Das müssen sie dann tatsächlich selbst in die Hand nehmen. Denn die Polizei darf auf privaten Parkplätzen nicht abschleppen lassen, wie aus einem Bericht des Portals Bussgeldkatalog.org hervorgeht. Die Polizei kann nur anhand des Kennzeichens den Fahrer ermitteln und ihn telefonisch bitten, den Wagen wegzufahren. Der Besitzer des Parkplatzes kann den Wagen aber auch direkt ohne Einschaltung der Polizei entfernen lassen. Hier wird übrigens ebenfalls vor Selbstjustiz gewarnt. Wer als Besitzer oder Mieter eines privaten Parkplatzes einen Falschparker am Wegfahren hindern will, weil er in der Zwischenzeit wieder aufgetaucht ist, begeht eine Nötigung, die strafbar ist.

In Anbetracht steigender Konfliktzahlen zwischen Parksündern und anderen Verkehrsteilnehmern sollten es alle Beteiligten vielleicht mit etwas mehr Bedacht und Gleichmut angehen lassen. Denn ein simples Mittel hilft bereits gegen die gesamte Problematik: einfach etwas verantwortungsbewusster parken!

Kostenloser Bußgeld-Rechner

Top 12 sprüche für falschparker zum ausdrucken tổng hợp bởi sale

Knöllchen per App: QR-Codes ersetzen Strafzettel

  • Autor: br.de
  • Einreichungsdatum: 08/03/2022
  • Bewertung: 4.9 (916 vote)
  • Zusammenfassung: … nicht: Betroffene erhalten lediglich einen Überweisungsvordruck, den sie entweder ausdrucken … Digitale Knöllchen für Falschparker.

Denkzettel für Falschparker – Sixt Magazin

  • Autor: sixt.at
  • Einreichungsdatum: 02/16/2022
  • Bewertung: 4.61 (324 vote)
  • Zusammenfassung: Regen Sie sich nicht weiter auf, drucken Sie die Zettel aus und nehmen Sie’s mit Humor – so wie wir. Und so geht’s: Denkzettel hier downloaden, ausdrucken, …

Netter Hinweis für Falschparker vor Ladesäulen

  • Autor: huwig.de
  • Einreichungsdatum: 05/22/2022
  • Bewertung: 4.41 (318 vote)
  • Zusammenfassung: Für diesen Fall habe ich mir einen Zettel gemacht, den ich an den Scheibenwischer klemmen kann. Er ist bewusst freundlich aber bestimmt gehalten …

Hilfestellungen für Falschparker mit Denkzetteln von Sixt

  • Autor: sixt.de
  • Einreichungsdatum: 03/20/2022
  • Bewertung: 4.36 (328 vote)
  • Zusammenfassung: Auf dieser Seite finden Sie passende Notizen für die verschiedensten Fälle. Einfach runterladen, ausdrucken und ab unter den Scheibenwischer!

Kreative vor.brauche einen witzigen Spruch gegen Falschparker

  • Autor: rund-ums-baby.de
  • Einreichungsdatum: 08/14/2022
  • Bewertung: 3.85 (277 vote)
  • Zusammenfassung: brauche einen witzigen Spruch gegen Falschparker…. Leider parken hier ab und zu ignorante Autofahrer direkt vor unserem Gartentor, das man …

[PDF] VERWARNUNG! Dies ist zwar kein Strafzettel, aber … – Motor-Talk

  • Autor: motor-talk.de
  • Einreichungsdatum: 02/16/2022
  • Bewertung: 3.66 (568 vote)
  • Zusammenfassung: Da dieser Zettel wahrscheinlich sowieso nicht fruchtet, verabschiede ich mich und wünsche Ihnen baldigst einen Motorschaden auf der Autobahn um 23 Uhr, …

Münchner rechnet mit dreistem Falschparker ab – Geistesblitz schlägt hohe Wellen

  • Autor: tz.de
  • Einreichungsdatum: 03/28/2022
  • Bewertung: 3.57 (279 vote)
  • Zusammenfassung: Da hat sich aber jemand Mühe gegeben: mit einem kuriosen Zettel bringt ein Unbekannter einen Falschparker aus München in Bredouille.

Aufkleber für Falschparker auf Behindertenparkplatz – REHAkids

  • Autor: rehakids.de
  • Einreichungsdatum: 03/31/2022
  • Bewertung: 3.37 (459 vote)
  • Zusammenfassung: dir welche selbstausdrucken mit Sprüchen unddie ggfs.auch noch laminieren. Ich denke am Besten fährst du aber bestimmt mit der Polizei und den damit …

Parken vor Grundstückseinfahrten – Welche Regeln gelten hier?

  • Autor: bussgeldkatalog.org
  • Einreichungsdatum: 08/02/2022
  • Bewertung: 3.07 (438 vote)
  • Zusammenfassung: Dürfen Sie einen Falschparker abschleppen lassen? Unfall vor einer Einfahrt – Wen trifft die Schuld? Fazit. Angebote zum Thema Schilder für Zufahrten. ➥ …
  • Suchergebnisse: Wenn Sie ein Grundstück über eine Zufahrt verlassen und auf eine öffentliche Straße fahren, müssen Sie den anderen Kfz Vorfahrt gewähren. Jedwede Gefährdung des bevorrechtigten Verkehrs muss ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund ist langsam und …

Lustig, krass, wütend | Die besten Nachrichten an Falschparker

  • Autor: bild.de
  • Einreichungsdatum: 03/21/2022
  • Bewertung: 2.97 (103 vote)
  • Zusammenfassung: Für einen Falschparker kam’s richtig dick. Erst dieser Zettel… … dann noch ein zweiter! Scheint eine vielbefahrene Ausfahrt zu sein.

„Scheisse geparkt“: Wenn Bürger mit Zetteln gegen schlechte Parker kämpfen

  • Autor: wz.de
  • Einreichungsdatum: 08/28/2022
  • Bewertung: 2.7 (152 vote)
  • Zusammenfassung: Allerdings kommt es auch schon mal vor, dass Passanten dem Falschparker einen Zettel an der Windschutzscheibe hinterlassen, um ihrem Ärger …

Zettel für falschparker | Forum Allgemeines – urbia.de

  • Autor: urbia.de
  • Einreichungsdatum: 09/01/2022
  • Bewertung: 2.79 (194 vote)
  • Zusammenfassung: Kenne nur den Spruch "wenn sie so bumsen, wie sie einparken, kriegen sie ihn nie rein". Kann man ja selber ausdrucken.