Wir hoffen Euch mit diesem umfassenden Artikel einen guten Einblick in tatort mord in der ersten liga wiederholung beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Rainer Tittelbach„Mord in der ersten Liga“ ist ein Lindholm-Krimi aus der zweiten Liga. Gerade noch den Sohnemann zum ersten Mal ins Stadion ausgeführt – da liegt der Traumtorschütze von Hannover 96 tot im Dreck. Hooligans, Homosexualität in der Bundesliga, Transfer-Gemauschel – gut Gemeintes in banaler Verpackung. Der Krimi bringt die üblichen Verdächtigen ins Spiel, setzt auf Lindholms Alleingänge und inkonsequent ausgespielte Adrenalinkicks. Es fehlt an Tiefe, an Empathie – auch bei Lindholm/Furtwängler. Die Emotionen wirken behauptet, besitzen etwas Kalkuliertes. „Tatort“-Konfektionsware!

Na, sieht so ein Fußballfan aus? „Kindesmissbrauch“ Marke „Tatort“. Furtwängler

Gerade noch den Sohnemann zum ersten Mal ins Stadion ausgeführt – da liegt der Traumtorschütze von Hannover 96 tot im Dreck. Verdächtige gibt es eine ganze Latte. Lindholm hat mehrere Hooligans im Visier. „Wir sollten den Kerl einfach abknallen“, tönte einer kurz vor dem Tod von Kevin Faber im Chat der Szene. Ein Homosexueller befand sich in der Nähe des Tatorts. War der Fußballer vielleicht schwul? Er hatte eine Freundin. Vielleicht also eine Eifersuchtstat? Oder spielte das große Geschäft eine Rolle? Sein Manager sah die Zukunft seines Schützlings offenbar etwas anders als er selbst. Aber auch der beste Freund des Toten benimmt sich seltsam. Nach dem Spiel stritten die beiden heftig. Was war der Grund? Hatten die beiden ein Verhältnis? Lindholm stochert durch die Abgründe von König Fußball und stößt dabei auf einen „Hooligan“, in den sie sich glatt vergucken könnte.

Sieht so nachhaltige Emotion aus? Alles ziemlich ausgestellt. Furtwängler & Pfaff

Theo Zwanziger, der Präsident des Deutschen Fußballbundes, soll die Idee, einen „Tatort“ zum Thema Homophobie zu machen, ins Spiel gebracht haben. „Ich halte es für relativ unwahrscheinlich, dass bei so vielen Homosexuellen nicht einer davon auch im Fußball zu finden ist“, sagt Maria Furtwängler. In „Mord in der ersten Liga“ kommt es denn auch zum Outing eines Bundesliga-Spielers. Und – so viel sei verraten – er wird in der Schlussszene wieder auflaufen, wenn sich Lindholm abermals mit ihrem (am Fußball desinteressiert wirkenden) Sohn David ins Stadion aufmacht – und ihr Blick ganz am Ende den Blick jenes sympathischen Hooligans trifft, der eigentlich ein Journalist ist. Furtwängler: „Der Film soll eine Anregung sein, über das Thema nachzudenken – auch über die eigenen Vorurteile.“

Soundtrack: Marianne Rosenberg („Marleen“), Hannover 96 Song („Alte Liebe“)

Und was bringt „Mord in der ersten Liga“ als Krimi? 1. Die üblichen Verdächtigen und ein lineares Abarbeiten an ihnen. 2. Alberne Alleingänge der ungeduldigen Verfechterin der Gerechtigkeit. 3. ein paar inkonsequent ausgespielte Adrenalinkicks. Wenn man sich schon dem Effekt verschreibt (sprich: für den Gang der Handlung ziemlich überflüssige Hooligans-Kloppereien einbaut, das Sterben als Handy-Film doppelt etc.) dann sollte man Szenen wie die von Lindholms Durchsuchung einer Wohnung, während der gemeingefährliche Mieter naht, wirkungsvoller ausspielen, also echtes Suspense-Kintopp daraus machen. Dieser Film ist eine Ansammlung von Halbheiten. So wie man Lindholm keine seelische Tiefe abnimmt, weil sich das aus der Summe ihrer Fälle nicht ergibt, so kann man auch den Szenen, in denen sie Empathie zeigen soll, einfach nicht glauben. Solche Momente sollen klein, leise sein – und wirken doch stets ausgestellt. Die Szenen zwischen Lindholm/Furtwängler und dem sich outenden Fußballer oder zwischen ihr und dem Journalist, der in der Hooligans-Szene recherchiert, behaupten etwas. Sie behaupten Emotion und wirken doch durch und durch kalkuliert. So ist „Mord in der ersten Liga“ nur ein Lindholm-Krimi aus der zweiten Liga.

Sieht so Lindholms Neuer aus oder ist das serielle Konfektionsware Marke „Tatort“?

Rainer Tittelbach arbeitet als TV-Kritiker & Medienjournalist. Er war 25 Jahre Grimme-Juror, ist FSF-Prüfer und betreibt seit 2009 tittelbach.tv. Mehr

Sie können den fernsehfilm-beobachter unterstützen: Werden Sie Fan & Freund oder spenden Sie oder kaufen Sie bei amazon, indem Sie von hier, vom amazon-Button oder von jedem beliebigen DVD-Cover dorthin gelangen.

Folgende Artikel könnten Sie interessieren

  • Nie mehr zweite Liga (Fernsehfilm)
  • 66/67 – Fairplay war gestern (Kino-Koproduktion)
  • Tatort – Im Abseits (Reihe)

Drucken Senden Kommentieren Kommentare (2)

Tittelbach.tv empfiehlt: Filme und Serien auf DVD

Top 9 tatort mord in der ersten liga wiederholung tổng hợp bởi Tin nha dep

Tatort-Schnellcheck – DER SPIEGEL

  • Autor: spiegel.de
  • Einreichungsdatum: 09/30/2022
  • Bewertung: 4.84 (949 vote)
  • Zusammenfassung: ARD-Sonntagskrimi Der Dresden-»Tatort« im Schnellcheck · Vom QAnon-Irrsinn infiltriert: Nach dem Mord an einer Journalistin begibt sich das »Tatort«-Team …

Wann kommt der nächste Tatort aus Münster?

  • Autor: wiewardertatort.de
  • Einreichungsdatum: 07/04/2022
  • Bewertung: 4.75 (482 vote)
  • Zusammenfassung: Hier erfährst du, wann die ARD den nächsten neuen Münster-Tatort mit Frank Thiel (Axel Prahl) und Professor Boerne (Jan Josef Liefers) sendet – und was …

Tatort Folge 794: Mord in der ersten Liga

  • Autor: tatort-fans.de
  • Einreichungsdatum: 11/08/2022
  • Bewertung: 4.59 (392 vote)
  • Zusammenfassung: Ein „Mord in der ersten Liga“ erschüttert Tatort-Kommissarin Lindholm: sie und ihr Sohn waren Fans von Kevin Faber, einem Top-Spieler bei Hannover 96.

TV-Tipp des Tages: &quotTatort: Mord in der ersten Liga&quot (ARD)

  • Autor: evangelisch.de
  • Einreichungsdatum: 06/25/2022
  • Bewertung: 4.33 (418 vote)
  • Zusammenfassung: Wegen Ostern gibt’s heute nur eine Wiederholung, aber die hat es in sich. Der NDR packt mit diesem „Tatort“ aus Hannover gleich zwei heiße …

TV-Kritik: Ein &quotTatort&quot der ersten Liga

  • Autor: stern.de
  • Einreichungsdatum: 11/09/2022
  • Bewertung: 3.84 (282 vote)
  • Zusammenfassung: Ein rundum gelungener „Tatort“ – das ist selten. Die ARD zeigt einen solchen Fall als Wiederholung: die Folge „Mord in der ersten Liga“, …

Lindholm – 18 – Mord in der ersten Liga

  • Autor: thetvdb.com
  • Einreichungsdatum: 10/22/2022
  • Bewertung: 3.62 (213 vote)
  • Zusammenfassung: Lindholm – 18 – Mord in der ersten Liga · Originally Aired March 20, 2011 · Runtime 90 minutes · Network Das Erste · Created May 19, 2015 by. Administrator admin.

&quotTatort&quot-Wiederholungen : In der Warteschleife

  • Autor: tagesspiegel.de
  • Einreichungsdatum: 08/11/2022
  • Bewertung: 3.52 (280 vote)
  • Zusammenfassung: Diesen Mord haben die Kommissare Batic (Miroslav Nemec, … Sommerzeit heißt für den „Tatort“ Wiederholungszeit – doch nach welchen …
  • Suchergebnisse: Nach fünfzehn Jahren in dieser Funktion ist Henke die immer wiederkehrenden Fragen zu den „Tatort“-Wiederholungen gewohnt. „Es stimmt doch gar nicht, dass es so viele Wiederholungen gibt“, sagt er. „Früher hatten wir drei Monate Sommerpause, nun …

Im Tatort: Mord in der ersten Liga : Maria Furtwängler ermittelt bei schwulen Fußball-Profis

  • Autor: bild.de
  • Einreichungsdatum: 02/26/2022
  • Bewertung: 3.39 (414 vote)
  • Zusammenfassung: … denn Maria Furtwängler (44) ermittelt als Kommissarin Charlotte Lindholm in der Bundesliga („ Tatort: Mord in der ersten Liga”, …

Dresdner &quotTatort: Level X&quot präsentiert Mord im Online-Stream

  • Autor: faz.net
  • Einreichungsdatum: 10/01/2022
  • Bewertung: 3.08 (437 vote)
  • Zusammenfassung: Und wie ist es um die Expertise der Polizei bei diesen digital motivierten und begleiteten Verbrechen bestellt? ***. Frage 1: Wie sieht die …
  • Suchergebnisse: Wenig bis gar nichts am Hut mit „diesem Internet“ hat dagegen Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel (Martin Brambach). Doch auch er erkundet die ungeahnten Chancen des Online-Datings – während der Dienstzeit. Kriminaltechniker Ingo Mommsen …
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tech. Setzte ein Lesezeichen permalink.