In diesem kurzen Ratgeber beantworten wir die Frage „ warum ist beba supreme so teuer beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Mineralöl in Babynahrung – die Testergebnisse von 2019 waren erschreckend. Haben sich Pre-Nahrungsmittel inzwischen verbessert? In der Ausgabe (06/2021) untersuchte die Öko-Test insgesamt 16 Baby-Anfangs­milch-Produkte erneut auf ihre Qualität. Unter den getesteten Anfangsmilch-Produkten waren bekannte Marken wie Aptamil, Bebivita, Hipp, Milupa und Drogerie-Eigenmarken. Verbessert haben sie sich allerdings nur bedingt – viele Babymilchpulver sind weiterhin mit Mineralöl verunreinigt.

Babymilchpulver: Diese Anfangsnahrung empfiehlt die Öko-Test

Anfangsmilch Pre im Test der Öko-Test 06/2021

Die gute Nachricht zuerst: immerhin fünf Produkte sind laut den Testern empfehlenswert – zwei davon schnitten sogar mit „sehr gut“ ab. Aber: Verunreinigungen kommen trotzdem weiterhin vor. Dreimal musste sogar die Note „mangelhaft“ bzw. „ungenügend“ vergeben werden.

Am besten sind laut Öko-Test „Aptamil Pro Futura“ und „Nestlé Beba Pre“ – sie wurden beide mit „sehr gut“ bewertet. Aber Achtung: Von beiden Marken sind auch weniger gute Anfangsnahrungen im Test dabei.

Folgende Produkte wurden getestet:

  • Aptamil Profutura Anfangsmilch Pre
  • Nestlé Beba Pre
  • Babydream Anfangsmilch Pre
  • Babylove Anfangsmilch Pre
  • Hipp Bio Combiotik Anfangsmilch Pre
  • Löwenzahn Organics Bio Anfangsmilch Pre
  • Dm Bio Anfangsmilch Pre
  • Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre
  • Milupa Milumil Anfangsmilch Pre
  • Aptamil Pronutra-Advance Anfangsmilch Pre
  • Bebivita Anfangsmilch Pre
  • Nestlé Little Steps Pre
  • Humana Anfangsmilch Pre
  • Milasan Anfangsmilch Pre
  • Hipp Bio AnfangsmilchPre
  • Holle Bio Anfangsmilch Pre

Der Test

Besonderes Augenmerk im Test wurde auf mögliche enthaltene Schadstoffe gelegt. MOSH und MOAH, also gesättigte bzw. aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe. MOSH sammeln sich in Körperorganen wie der Leber an. Welche Folgen das auf Dauer hat, ist noch unklar. MOAH hingegen wird sogar als noch bedenklicher eingestuft – denn dazu können auch krebserregende Verbindungen gehören.

Außerdem wurde auf Fettschadstoffe geachtet, sowie auf die richtige Zusammensetzung. Konkret heißt das: auf das Verhältnis von DHA (Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure) zu ARA (Omega-6-Fettsäure Arachidonsäure). Experten empfehlen dringend, dass Pre-Milch mindestens ebenso viel ARA wie die vorgeschriebene DHA enthalten sollte. Denn die Sicherheit der Zusätze sei nur in der Kombination belegt, erklärte etwa die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin 2020 in einer Stellungnahme. Umso ärgerlicher ist es, dass die Hersteller nur zehn der 16 Produkte im Test freiwillig ARA in entsprechender Menge zugesetzt haben.

Das Ergebnis

In Sachen Mineralöl fallen besonders die „Milasan Anfangsmilch Pre“ und die „Aptamil Pronutra-Advance Anfangsmilch Pre“ negativ auf: Im Milasan-Produkt hat das von uns beauftragte Labor die höchsten Gehalte an gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffen (MOSH) gefunden. In der „Aptamil Pronutra-Advance Anfangsmilch Pre“ wurden sogar MOAH gefunden, was als noch bedenklicher gilt.

Die „Hipp Bio Anfangsmilch Pre“ ist dagegen mit Glycidylfettsäureester belastet. Diese setzen im Körper wiederum Glycidol frei, welches die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) als wahrscheinlich krebserregend für den Menschen einstuft.

In der „Holle Bio Anfangsmilch Pre“ wurden Desinfektionsmittelrückstände gefunden – sie enthält nach der Öko-Test-Bewertung „erhöhte“ Mengen an Perchlorat. Perchlorat hemmt auf Dauer die Jodaufnahme der Schilddrüse. Die Firma Holle kündigte an, herausfinden zu wollen, woher die Belastung stammt.

Empfehlenswert sind laut Testergebnis folgende fünf Produkte:

  • Aptamil Profutura Anfangsmilch Pre („sehr gut“)
  • Nestlé Beba Pre („sehr gut“)
  • Babydream Anfangsmilch Pre („gut“)
  • Babylove Anfangsmilch Pre („gut“)
  • Hipp Bio Combiotik Anfangsmilch Pre („gut“)

Bei diesen fünf Produkten war MOSH nur in Spuren zu finden, in der „Babylove Anfangsmilch Pre“ nicht einmal das. Das Verhältnis von ARA zu DHA war bei „Aptamil Profutura Anfangsmilch Pre“, „Nestlé Beba Pre“ und „Hipp Bio Combiotik Anfangsmilch Pre“ ausgeglichen, jedoch nicht bei „Babydream Anfangsmilch Pre“ ,“Babylove Anfangsmilch Pre“.

Frühere Tests: Anfangsmilch Pre im Test der Öko-Test 05/2019

In ihrer Ausgabe (05/2019) untersuchte die Öko-Test insgesamt 16 Baby-Anfangs­milch-Produkte auf ihre Qualität. Unter den getesteten Anfangsmilch-Produkten waren bekannte Marken wie Aptamil, Bebivita, Hipp, Milupa und Drogerie-Eigenmarken.

Sechs Produkte können die Tester empfehlen. Die Anfangs­milch einer Drogeriekette war jedoch nur „ungenügend“:

Im neuesten Test von Öko-Test kamen 16 verschiedene Anfangsmilch-Produkte auf den Prüfstand. Die getesteten Produkte sind von den Marken: Hipp, Milupa, Milasan, Humana, Aptamil, Holle, Töpfer, Löwenzahn, Bebivita sowie Babylove von dm, dm Bio, Beba und Babydream von Rossmann und Beauty Baby von Müller.

Folgende Produkte wurden getestet:

  • Aptamil Profutura Pre Anfangsmilch
  • Humana Pre Anfangsmilch
  • Beauty Baby Anfangsmilch Pre
  • Bebivita Anfangsmilch Pre
  • Dm Bio Anfangsmilch Pre
  • Hipp Bio Pre Anfangsmilch
  • Löwenzahn Organics Bio Pre Anfangsmilch
  • Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre
  • Hipp Bio Combiotik Pre Anfangsmilch
  • Holle Bio Pre Anfangsmilch
  • Milupa Milumil Pre Anfangsmilch
  • Milasan Pre Anfangsmilch
  • Aptamil Pronutra Anfangsmilch Pre
  • Babylove Anfangsmilch Pre
  • Nestlé Beba Optipro Pre
  • Babydream Anfangsmilch Pre

Der Test

Besonderes Augenmerk im Test galt bedenklichen Stoffen wie Mineralölbestandteilen, Spuren von Desinfektionsmitteln und Fettschadstoffen. Mineralölbestandteile im Milchpulver sorgt für eine Abwertung, ebenso wie eine zu hohe Belastung mit Fettschadstoffen. Im Test liegt nur ein Produkt deutlich über den Werten der anderen Pulver und das ist die Babydream Anfangsmilch Pre von Rossmann.

Außerdem wurde geprüft ob wichtige Omega-Fettsäuren, die in den ersten Lebensmonaten dringend benötigt werden, in der Pre Nahrung enthalten sind. Dies kann in Form von Fischöl oder Algenöl und dem Öl aus dem Pilz Mortierella alpina zugesetzt werden.

Das Ergebnis

Sechs Sorten Pre Milch erhalten das Urteil „gut“, da sie wichtige Fettsäuren enthalten und nur wenige Problemstoffe. Folgende Pulver sind „gut“:

  • Aptamil Profutura Pre Anfangsmilch
  • Humana Pre Anfangsmilch
  • Dm Bio Anfangsmilch Pre
  • Hipp Bio Pre Anfangsmilch
  • Löwenzahn Organics Bio Pre Anfangsmilch
  • Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre

Vier Produkte bekommen die Note „befriedigend“ darunter auch Beauty Baby Anfangsmilch Pre, Bebivita Anfangsmilch Pre, Hipp Bio Combiotik Pre Anfangsmilch und die Milupa Milumil Pre Anfangsmilch. Die Abwertung erfolgte wegen zu hoher Mineralölbestandteile oder dem Fehlen von hochwertigen Ölen als Quelle für wertvolle Fettsäuren.

Die Produkte von Holle und Milasan erhalten nur die Note „ausreichend“ weil sowohl Mineralölteile enthalten sind und keine Omega-3 DHA und Omega-6 ARA zugesetzt wurden.

Im Test durchgefallen sind vier Pre Milchpulver, die nur ein „mangelhaft“ oder sogar „ungenügend“ erhalten haben. Dazu zählen:

  • Aptamil Pronutra Anfangsmilch Pre (mangelhaft)
  • Babylove Anfangsmilch Pre (mangelhaft)
  • Nestlé Beba Optipro Pre (mangelhaft)
  • Babydream Anfangsmilch Pre (ungenügend)

Die Abwertung entstand bei diesen Anbietern durch eine stark oder sehr stark erhöhte Dosierung von Mineralölbestandteilen und fehlenden Zusätzen von für die Entwicklung förderlichen Ölen. In dem Milchpulver von Rossmann wurden außerdem Glycidylester gefunden, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

Frühere Tests: HA und HA Pre Milchpulver im Test der Stiftung Warentest (2016)

Die Stiftung Warentest untersuchte zuletzt in ihrer Juli-Ausgabe 2016 15-Milchnahrungen für Babys auf ihre Zusammensetzungen und auf Schadstoffe. Die getesteten Produkte waren von Marken wie Hipp, Milupa, Milasan, Humana, Aptamil, Bebivita sowie Alnatura, Babylove von dm, Beba und Babydream von Rossmann.

Der Test

Der Schwerpunkt im aktuellen Test lag auf der Zusammenset­zung der einzelnen Säuglings­anfangs­nahrungen. Die Tester orientierten sich dabei an den gesetzlichen Anforderungen aus der Diät­ver­ordnung. Ab 2020 wird es eine neue EU-Verordnung geben – Hersteller, die die neueren Anforderungen bereits umge­setzt hatten, erhielten von den Testern Plus­punkte. Außerdem wurden die Produkte auf gesundheitlich bedenk­lichen Stoffe wie Chlorat, Perchlorat, Schwer­metall, Schimmelpilzgift (Aflatoxin M1) und Mineral­ölbestand­teile (Mosh und Moah) untersucht.

Das Ergebnis

Über die Ergebnisse können sich Eltern freuen. Ernährungs­physiologisch schneiden alle Fertigmilch­produkte gut ab. Insgesamt fanden die Tester acht „gute“ Produkte. Die Milasan Pre Anfangs­milch erhielt von der Stiftung Warentest das Prädikat „gut“ und kann als Testsieger Eltern empfohlen werden. Sechs Pulver erhielten nur eine „befriedigende“ Gesamtwertung. Zu Abwertungen kam es hier aufgrund von gefundenen Schadstoffen. Die Babydream-Milch der Drogeriekette Ross­mann bekommt sogar ein Mangelhaft. Grund sind erhöhte Schad­stoff­gehalte wie z.B. von dem wahr­scheinlich krebs­er­regenden Glycidyl-Estern. In keinem der getesteten Produkte fanden die Tester Mineralölbestandteile (Moah) oder Keime.

Zusammenfassung und Empfehlung:

Der Hersteller des Testsiegers Milasan Pre teilte den Prüfern mit, dass er kürzlich die Rezeptur seiner Anfangsnahrung geändert hat. Daher sind von der geprüften Rezeptur leider nur noch Restposten verfügbar. Stiftung Warentest empfiehlt auf das zweitplatzierte Produkt Beba Pro Pre zurückzugreifen – da dieses ebenfalls gut und günstig ist. Eltern, die Milch für ihre allergiegefähr­deten Babys suchen, empfehlen die Tester Beba HA Pre, der Testsieger unter den HA-Pre-Nahrungen oder Bebivita Pre HA, gleich gut aber günstiger.

HA Milchpulver im Test (Öko-Test 6/2015)

In den Ausgaben im Februar und Juni 2015 untersuchte die Verbraucherzeitschrift Öko-Test insgesamt 13 hypoallergene Milchpulver (HA-Nahrung) und 14 verschiedene Milchpulver (Anfangsnahrung, Pre-Nahrung) für Babys von bekannten Marken wie Milupa Milumil, Aptamil, Humana, Nestle, Hipp und Bebivita. Viel zu häufig fanden die Tester bedenkliche Schadstoffe, einige Produkte waren sogar mangelhaft und ungenügend. Nur wenige Produkte konnten die Tester empfehlen.

Der Test

Nachdem die Öko-Test bereits im Februar 2015 verschiedene Säuglingsanfangsnahrung (PRE) untersucht hatte, lag der Schwerpunkt im aktuellen Test auf HA-Nahrung. Die hyperallergene Anfangsnahrung wird dann verwendet, wenn das Baby allergiegefährdet ist, weil zum Beispiel beide Eltern unter Allergien leiden. Die im Milchpulver enthaltenen Kuhmilcheiweiße wurden so gespalten, dass sie nicht mehr allergen wirken können.

Im aktuellen Test wurden insgesamt 13 Produkte untersucht. Sieben Mal HA-Pre-Nahrung und sechs Mal HA 1 -Nahrung. Geprüft wurden die Pulver auf Schadstoffe und mögliche weitere Mängel. Ähnlich wie im Test der normalen Anfangsnahrung (02/2015) standen auch hier Fettschadtstoffe und die Substanz Perchlorat/ Chlorat im Mittelpunkt.

Das Ergebnis

Nur ein Produkt, die Milupa Aptamil Anfangsnahrung HA Pre, erhielt von der Ökotest das Prädikat „gut“ und kann somit als Testsieger Eltern für den Kauf empfohlen werden. Drei Pulver erzielten sogar nur ein „ausreichend“. Die Resultate „mangelhaft“ und „ausreichend“mussten jeweils zweimal vergeben werden.

Testsieger Oekotest 2015

Die Kritik der Ökotest zielte in erster Linie auf die Substanz Chlorat, die in 11 Produkten gefunden wurde. Chlorat stammt wahrscheinlich, so die Ökotest, aus Reinigungs oder Desinfektionsmitteln und kann sich negativ auf die roten Blutkörperchen und die Schilddrüsenfunktion auswirken.

Besonders bei der Milupa Milumil Anfangsnahrung HA 1, bei der Milupa Aptamil Anfangsnahrung HA 1 sowie bei der Humana Anfangsmilch HA 1 waren die Chlorat-Werte sogar stark erhöht.

Auch bei der Untersuchung auf Fettschadstoffe, die bei der Raffination von pflanzlichen Fetten und Ölen entstehen, wurden zum Teil erhöhte Werte gefunden. In Tierversuchen wurde festgestellt, dass zu hohe Mengen dieser Stoffe zu Nierenschäden sowie zu gutartigen Tumoren führen können. Trotz Vorgaben vom Bundesinstitut für Risikobewertung wurde der empfohlene Wert bei vielen Herstellern überschritten. Die Humana Anfangsmilch HA 1 weist sogar einen 3,5 mal höheren Wert an Fettschadstoffen auf.

Alle Ergebnisse in der Übersicht: HA-Anfangsmilch für Babys in der Ökotest 06/2015:

Zusammenfassung und Empfehlungen

Stillen ist immer noch das beste für Mutter und Kind, das empfiehlt auch die Öko-Test. Wer auf Milchersatznahrung zurückgreift oder zurückgreifen muß und sein Baby gerade mit einem im Test schlecht abgeschnittenem Produkt füttert, kann theoretisch bedenkenlos auf einen anderen Hersteller wechseln – allerdings mögen und vertragen nicht alle Kinder jede Nahrung, so dass auch ein Wechsel bei Problemen besser mit dem Kinderarzt abgestimmt werden sollte.

Wer sich nicht sicher ist, ob sein Kind HA-Nahrung oder das normale Pulver braucht, sollte mit seinem Kinderarzt Rücksprache halten. In der sogenannten GINI-Studi wurde allerdings herausgefunden, dass die allergiepräventive Wirkung von HA-Nahrung vor allem auf die Hauterkrankung Neurodermitis zutrifft. Kinder mit einer Neigung zu dieser Erkrankung sollten, wenn nicht mit Muttermilch, dann mit HA-Nahrung gefüttert werden.

Den ausführlichen Test könnt ihr in der aktuellen Ausgabe 06/2015 der Ökotest nachlesen. Auch auf ökotest.de gibt es den Text (kostenpflichtig) zu lesen.

Die Auswertung des Milchpulver-Tests für Pre-Nahrung aus dem Februar 2015 könnt ihr hier nachlesen:

Test Anfangsnahrung (Pre-Milchpulver) der Öko-Test 2/2015

In der aktuellen Ausgabe der Öko-Test (02/2015) prüften die Tester insgesamt 14 verschiedene Milchpulver (Anfangsnahrung) für Babys. Säuglingsanfangsnahrung wird mit „Pre“ oder „1“ bezeichnet. Untersucht wurden Produkte mit der Bezeichnung „Anfangsmilch 1“.

Bei ihrer Untersuchung unterteilten die Tester die Anfangsmilch in die zwei Kategorien „Muttermilchersatz Bio-Produkte“ und „Muttermilchersatzprodukte“. Dabei zeigt sich: Es muss nicht immer Bio sein. Die Bio-Produkte liegen in ihrer Bewertung hinter den Nicht-Bio-Anfangsnahrungen. Nur wenige Pre-Nahrung Produkte sind laut Öko-Test empfehlenswert:

pre-nahrung-milchpulver-test

Da die Anfangsmilch als Muttermilchersatz dient, sind die Anforderungen an das Fertigmilchpulver entsprechend hoch. Immerhin soll das Baby mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden, die es für eine gesunde Entwicklung braucht. Im Labor wurde das Milchpulver auf seine verschiedenen Inhaltsstoffe untersucht. Im Mittelpunkt standen die sogenannten Fettschadstoffe sowie die Substanzen Perchlorat und Chlorat, die sich in Zusammenhängen mit Obst und Gemüse bei früheren Untersuchungen als problematisch erwiesen hatten. Zudem ist Clorat dafür bekannt, dass es die Produktion von Schilddrüsenhormonen hemmt und sogar rote Blutkörperchen schädigen kann.

Das Ergebnis: Wer seinem Baby die Flasche gibt, muss nicht immer zur teuersten Pre-Nahrung greifen. Testsieger wurde die Milasan Anfangsmilch 1, die gleichzeitig die günstigste Milch der getesteten Produkte war (sihe Update 7/2016). Wer sich für die Nestlé Beba Pro 1 entscheidet, greift ebenfalls zu einem guten Produkt. Die Anfangsmilch schnitt auch mit einem „gut“ ab. Lediglich mit einem „ungenügend“ gingen die Milchpulver Holle Bio-Anfangsmilch und Milupa Milumil 1 Anfangsmilch als Verlierer hervor.

Testsieger in der Kategorie Bio-Produkte wurde mit dem Gesamturteil „befriedigend“ die Hipp Bio Combiotik Bio-Anfangsmilch 1. Platz zwei erreichte die Alnatura Anfangs Milch Pre, Bioland („ausreichend“). Platz drei belegte die Bio Pre Anfangsmilch von Babylove. Nur ein „ungenügend“ erzielte die Holle Bio-Anfangsmilch 1, Demeter.

In der Kategorie Muttermilchersatz schnitten die Milasan Anfangsmilch 1 und Nestlé Beba Pro 1 mit einem „gut“ ab. Das Milchpulver von Milupa Milumil 1 Anfangsmilch erreichte nur ein „ungenügend“.

Testsiegerin der Kategorie Bio-Produkte:

Als bestes Bio-Produkt schnitt mit einem „befriedigend“ die Hipp Bio Combiotik Bio-Anfangsmilch 1 ab. Im Gesamturteil der Inhaltstoffe erzielte das Pulver sogar ein „gut“. Es wurden nur Spuren von Fettschadstoffen und der Substanz Perchlorat gefunden.

Platz zwei bis sieben: ausreichend bis ungenügend

Das bei vielen Eltern beliebte Produkt Alnatura Anfangsmilch Pre, Bioland bekam von den Testern nur ein „ausreichend“. Die Werte der Fettschadstoffe sind so stark erhöht, dass sie eine tolerierbare tägliche Aufnahmemenge um das 5,2-fache überschreiten (laut Empfehlung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit).

Die teuerste Bio-Anfangsmilch erzielte schlechtestes Ergebnis

Als Test-Verlierer ging mit einem „ungenügend“ die Holle Bio-Anfangsmilch 1, Demeter hervor. Auch hier waren die Fettschadstoffe um das 2,7-fache überschritten und im Gesamturteil der Inhaltsstoffe bekam die Milch von Holle nur ein „ungenügend.“ Mit 1,86 Euro pro 100 Gramm ist die Anfangsmilch von Holle auch das teuerste Bioprodukt im Test.

Anfangsmilch Anfangsnahrung im Test der Ökotest 2015
Diese Anfangsmilch-Produkte gehören zu den besten im Test

Testsieger in der Kategorie Muttermilchersatz: Milasan Anfangsmilch 1

Eindeutiger Testsieger ist die Anfangsmilch von Milasan, die mit dem Gesamturteil „gut“ abschnitt. Sie ist frei von besonderen Zusätzen und Keimen und enthält nicht die problematische Substanz Perchlorat. Bei den Fettschadstoffen fanden die Tester nur Spuren. Im Gegensatz zu vielen anderen Milchpulvern, wo der Fettschadstoffwert zum Teil deutlich erhöht war. Das Pulver punktet auch im Preis: Mit 0,61 Euro pro 100 Gramm ist die Anfangsmilch die günstigste aller getesteten Sorten.

Platz 2: Nestlé Beba Pro 1

Ebenfalls ein „gut“ bekam die Nestlé Beba Pro 1 Anfangsmilch. Auch hier fanden die Tester keine Keime und kein Perchlorat. Die Milch ist gut einen Euro pro 100 Gramm teurer als das Pulver von Milasan.

Platz 3 bis 7:

Mit einem „befriedigend“ erreichte die Aptamil Profutura Anfangsmilch 1 immerhin Platz drei. Die sehr ähnlich klingendend Anfangs-Milchnahrung Aptamil Pronutra wurde von den Testern dagegen nur mit einem „mangelhaft bewertet. Das Gesamturteil „ungenügend“ gab es für die Milupa Milumil 1 Anfangsmilch. Auch hier waren die Chloratwerte stark erhöht und die Fettschadstoffe deutlich zu hoch.

Alle Ergebnisse in der Übersicht: Anfangsmilch für Babys in Öko-Test 2/2015:

Bio-Produkte:

  • Hipp Bio Combiotik Bio-Anfangsmilch 1 (befriedigend)
  • Alnatura Anfangsmilch Pre, Bioland (ausreichend)
  • Babylove Bio Pre Anfangsmilch (ausreichend)
  • Hipp Bio ANfangsmilch 1 (ausreichend)
  • Töpfer Lactana Bio Anfangsmilch Pre (ausreichend)
  • Babydream Bio Anfangsamilch 1 (mangelhaft)
  • Holle Bio-Anfangsmilch 1, Demeter (ungenügend)

Weitere Produkte:

  • Milasan Anfangsmilch 1 (gut)
  • Nestlé Beba Pro 1 (gut)
  • Aptamil Profutura Anfangsmilch 1 (befriedigend)
  • Bebivita Anfangsmilch Pre (ausreichend)
  • Humana Anfangsmilch 1 (ausreichend)
  • Aptamil mit Pronutra Anfangsmilch 1 (mangelhaft)
  • Milupa Milumil 1 Anfangsmilch (ungenügend)

Den vollständigen Artikel und alle Ergebnisse im Detail gibt es in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Öko-Test (02/2015) im Handel oder online.

Zusammenfassung:

Fazit: Wer für sein Baby Milchpulver kauft, sollte genau hinschauen. Im Test schnitten nur zwei Produkte mit einem „gut“ ab, die Milasan Anfangsmilch ist gleichzeitig die günstigste im Test. Bei den als Bio deklarierten Milchpulvern war das beste Ergebnis sogar nur ein „befriedigend“. Die Hauptkritikpunkte der Tester waren unter anderem die erhöhten Fettschadstoffe, Chloratrückstände sowie die Belastung mit Keimen.

Bereits 2008 untersuchte die Ökotest verschiedene Milchpulver, die auf der Seite Liliput-Lounge.de in einem Artikel zusammengefasst sind.

Top 14 warum ist beba supreme so teuer tổng hợp bởi sale

Babynahrung Test & Vergleich: Das sind die beliebtesten Anfangsmilch 2022

  • Autor: welt.de
  • Einreichungsdatum: 10/22/2022
  • Bewertung: 4.92 (978 vote)
  • Zusammenfassung: Das zweitplatzierte Produkt Beba Pro Pre schneidet mit „gut” (2,3) minimal schlechter ab. Das Produkt ist aber fast doppelt so teuer wie der Testsieger.

Warum ist Babynahrung so unterschiedlich teuer?

  • Autor: gesundheitsfrage.net
  • Einreichungsdatum: 07/15/2022
  • Bewertung: 4.77 (222 vote)
  • Zusammenfassung: Ich würde gern mal wissen, warum die Milch von BEBA oder Milupa doppelt so teuer ist, als die von Milasan. Sicher hat es viele Faktoren aber ist BEBA besser …

Säuglingsanfangsmilch – der Check 2021 – Annis bunte Wissenschaft

  • Autor: annisbuntewissenschaft.de
  • Einreichungsdatum: 12/21/2021
  • Bewertung: 4.4 (489 vote)
  • Zusammenfassung: Von A-Z ist alles dabei: teuer, günstig, Bio, vegan. Doch muss ich wirklich viel Geld ausgeben? … Nestlé Beba Supreme Anfangsmilch Pre trinkfertig 200 ml.

Welche Prenahrung ist die beste?

  • Autor: isteshaltbar.de
  • Einreichungsdatum: 01/05/2022
  • Bewertung: 4.23 (435 vote)
  • Zusammenfassung: Nestlé BEBA SUPREME PRE. … Warum ist aptamil so teuer geworden? … Stillen Sie, wann immer Sie die Möglichkeit dazu haben, um so Ihren …

Pre-Nahrung: &x27Stiftung Warentest&x27 prüft Säuglingsnahrung

  • Autor: rtl.de
  • Einreichungsdatum: 06/03/2022
  • Bewertung: 3.81 (551 vote)
  • Zusammenfassung: Ebenfalls gut schnitt das Produkt Beba Pro Pre* ab. … ist aber mit 16,90 Euro pro Kilogramm auch mehr als doppelt so teuer.

BEBA Supreme Pre | Rund-ums-Baby

  • Autor: rund-ums-baby.de
  • Einreichungsdatum: 04/04/2022
  • Bewertung: 3.75 (259 vote)
  • Zusammenfassung: Heute habe ich bei DM BEBA Supreme Pre gesehen, das preislich die teuerste Babynahrung ist die ich gesehen habe. Wisst ihr warum es so teuer …

BEBA SUPREME Pre 800g – Nestlé Marktplatz

  • Autor: nestle-marktplatz.de
  • Einreichungsdatum: 12/27/2021
  • Bewertung: 3.58 (303 vote)
  • Zusammenfassung: „So sorgt Nestlé Marktplatz für glaubwürdige Kundenbewertungen” BEBA SUPREME Pre – Premium Anfangsnahrung Die Säuglingsanfangsnahrung ist auf die besonderen …

12 unterschiedliche Pre-Nahrungen im Vergleich – finden Sie Ihre beste Anfangsmilch für die altersgerechte Ernährung Ihres Säuglings – unser Test bzw. Ratgeber 2022

  • Autor: stern.de
  • Einreichungsdatum: 06/05/2022
  • Bewertung: 3.23 (547 vote)
  • Zusammenfassung: Ebenso wie bei Muttermilch dürfen die Eltern davon so viel verfüttern, wie das Kind trinken … In der Nestlé BEBA Pre-Nahrung steckt laut Hersteller alles, …

Pre-Nahrung im Test Guter Milch­ersatz für den Fratz

  • Autor: test.de
  • Einreichungsdatum: 11/15/2022
  • Bewertung: 3.18 (316 vote)
  • Zusammenfassung: Das bietet der Baby-Anfangsmilch-Test; So haben wir getestet · Tipps: So gelingt das … Beba Expert HA Pre Hydrolysierte Anfangsnahrung.

Die beste Pre-Nahrung | Test 10/2022 | AllesBeste.de

Die beste Pre-Nahrung | Test 10/2022 | AllesBeste.de
  • Autor: allesbeste.de
  • Einreichungsdatum: 12/03/2021
  • Bewertung: 2.98 (128 vote)
  • Zusammenfassung: Wir haben 11 Sorten Pre-Nahrung getestet: Testsieger Nestlé Beba Pre ist für uns die … ist gut zu handhaben, überall erhältlich und nicht ganz so teuer.
  • Suchergebnisse: Ein Blick auf die Inhaltsstoffe: Alles drin, was rein gehört, alles in bester Bio-Qualität und aus nachhaltigem Anbau. Sogar wertvolle Auszüge aus einer speziellen Microalge sind enthalten. Wirklich: Sehr gute Inhaltsstoffe, die nachweislich die …

Pre und 1er – Welche Milch ist die beste?

  • Autor: gewuenschtestes-wunschkind.de
  • Einreichungsdatum: 05/30/2022
  • Bewertung: 2.79 (167 vote)
  • Zusammenfassung: Hipp, Aptamil, Bebivita, Beba oder Eigenmarken – was ist das Beste für mein … Beba pro und Milasan haben fast die gleiche Zusammensetzung, so dass der …

Welche Milchnahrung ist die beste – Baby 5 Wochen

  • Autor: babyforum.at
  • Einreichungsdatum: 02/26/2022
  • Bewertung: 2.66 (152 vote)
  • Zusammenfassung: @tss: ich hatte zuerst die beba und hab dann die aptamil ausprobiert. … eben für sie teuer bei Milupa zukauft und sie daher nicht so viel …

Nestlé BEBA Anfangsmilch Supreme Pre von Geburt an, 800 g

  • Autor: dm.de
  • Einreichungsdatum: 06/28/2022
  • Bewertung: 2.57 (191 vote)
  • Zusammenfassung: Die Nestlé BEBA Supreme Pre vereint das Wissen aus 150 Jahren Expertise mit den neusten Erkenntnissen aus der Muttermilchforschung.

Milchpulver: Babynahrung verunreinigt – Rossmann stoppt Verkauf

  • Autor: morgenpost.de
  • Einreichungsdatum: 01/22/2022
  • Bewertung: 2.46 (198 vote)
  • Zusammenfassung: in sechs Nestlé-Produkten: „BEBA Pro HA 2“, „BEBA Supreme Pre, von Geburt an“, … Aktueller Strompreis: So teuer ist eine kWh heute (10.11.).