In dieser Kurzanleitung beantworten wir die Frage was tun wenn paket an falsche adresse geschickt wird beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Häufig sehen sich Online-Händler mit dem Problem konfrontiert, dass der Kunde im Rahmen der Bestellung eine falsche Lieferadresse angibt. In solch einem Fall wird oftmals die Zustellung der Ware für den Paketdienstleister unmöglich. In der Folge wird die Ware an den Online-Händler retourniert. Die große Frage dann: Wer trägt in diesem Fall die entstandenen Versandkosten?

Der Kaufvertrag bleibt bestehen

Sollte der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs eine falsche bzw. nicht vollständige Zustelladresse mitgeteilt haben, bleibt die Wirksamkeit des geschlossenen Vertrags hiervon unberührt. Auch wenn die Zustellung im ersten Versuch nicht erfolgreich gewesen ist, führt dies nicht dazu, dass der Vertrag (automatisch) unwirksam wird.

2. Pflichtverletzung durch falsche Adressangabe

Durch die falsche Mitteilung der falschen Lieferadresse begeht der Kunde eine Verletzung nebenvertraglicher Pflichten, da der Kunde verpflichtet ist, seine korrekte Lieferadresse anzugeben. Zudem wird dem Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs auch eine ausreichende Möglichkeit gegeben, auf der bestellzusammenfassenden Seite die angegebenen Daten zu prüfen und ggfls. zu korrigieren.

Sonderproblem: Fraglich ist, was gilt, wenn die falsche Adressangabe z.B. im Falle der Zahlung per PayPal durch den Zahlungsdienstleister an den Online-Händler übermittelt wird? Auch hier gilt allerdings nichts abweichendes, da der Kunde zum einen die Lieferdaten bei PayPal selbst hinterlegt hat und zum anderen diese Daten auch vor jeder Zahlung prüfen und korrigieren kann.

Ergo: Auch im Falle der Übermittlung der Lieferadressdaten durch PayPal hat der Kunde die falsche Adressübermittlung selbst verschuldet.

3. Kunde befindet sich im Annahmeverzug

Infolge der falschen Angabe der Lieferanschrift und einem nicht erfolgreichen Zustellungsversuch befindet sich der Kunde im sog. Annahmeverzug. Von einem sog. Annahmeverzug (oder auch: Gläubigerverzug) spricht man, wenn der Gläubiger die Leistung des Schuldners, die möglich gewesen wäre und vertragsgemäß angeboten wurde, nicht rechtzeitig zum Leistungszeitpunkt annimmt. Auf ein Verschulden kommt es hierbei nicht an.

Folge des Annahmeverzugs:

Der Online-Händler (= Schuldner hinsichtlich der Leistung „Lieferung der Ware“) genießt während des Annahmeverzugs eine Haftungsprivilegierung und muss nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit vertreten. Geht die Kaufsache leicht fahrlässig oder zufällig unter oder verschlechtert sich diese, bleibt der Kunde zu seiner Gegenleistung (= Zahlung des Kaufpreises) verpflichtet, während der Online-Händler die Leistung nicht mehr bewirken muss.

4. Anspruch auf Ersatz der Mehraufwendungen (Hinsendekosten)

Hat der Online-Händler die Ware an die vom Käufer angegebene Adresse verschickt und der Kunde ist dort (aufgrund der falschen Adressangabe) nicht anzutreffen, schuldet der Kunde die Kosten für die erfolglose Zustellung im Wege des Ersatzes für Mehraufwendungen (§ 304 BGB) .

Wünscht der Kunde eine erneute Versendung der Ware, richten sich die erneuten Versandkosten in diesem Fall nach der (ursprünglichen) Vereinbarung zu den Versandkosten aus dem zugrunde liegenden Kaufvertrag.

5. Vorgehen des Online-Händlers bei retournierter Ware

Da der Online-Händler in manchen Fällen die Ware ohne Vermerk des Zustellers zurück erhalten wird und daher nicht weiß, warum die Zustellung nicht erfolgt ist, sollte beim Kunden nachgefragt werden, ob die angegebenen Adressdaten korrekt sind.

Stellt sich heraus, dass die Adressdaten falsch gewesen sind, kann der Online-Händler die Zahlung der erneuten Versandkosten seitens des Kunden vorab verlangen, denn: Dem Online-Händler steht ein sog. Zurückbehaltungsrecht zu, welches besagt, dass der Online-Händler erst dann die Ware erneut versenden muss, wenn die Mehraufwendungen (= Hinsendekosten des ersten Zustellversuchs) erstattet worden sind.

Ist hingegen schon aus dem Zustellervermerk ersichtlich, dass die Adresse nicht korrekt war, kann der Online-Händler sogleich die Kosten für den erfolglosen Zustellversuch vom Kunden erstattet verlangen (bevor die Ware erneut versendet wird).

Aber Achtung: Sollte der Kunde Verbraucher sein und den Vertrag widerrufen, ordnet die gesetzliche Regelung an, dass die Hinsendekosten vom Online-Händler zu tragen sind (§ 357 Abs. 2 S. 1 BGB) . Widerruft der Verbraucher also den Kaufvertrag, können die Kosten für den ersten Zustellversuch nicht im Wege des Mehraufwendungsersatzanspruchs erstattet verlangt werden.

6. Fazit

Gibt der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs falsche Adressdaten an und kann infolge dessen die Ware nicht zugestellt werden, befindet sich der Kunde im Annahmeverzug. Der Online-Händler genießt während des Annahmeverzugs eine sog. Haftungsprivilegierung und muss nur noch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit vertreten.

Zudem kann der Online-Händler im Wege des Ersatzes für Mehraufwendungen die Kosten für den ersten Zustellversuch vom Kunden erstattet verlangen. Dem Online-Händler steht insofern sogar ein Zurückbehaltungsrecht zu, das bedeutet, dass er die Ware erst dann wieder an den Kunden erneut übersenden muss, wenn dieser die „ersten“ Hinsendekosten erstattet hat. Achtung ist allerdings geboten, wenn der Kunde (sofern dieser Verbraucher ist) den Vertrag widerruft, denn in diesem Fall bleibt der Online-Händler auf den Kosten für die Hinsendung sitzen.

Tipp: Sie haben Fragen zu dem Beitrag? Diskutieren Sie hierzu gerne mit uns in der Unternehmergruppe der IT-Recht Kanzlei auf Facebook.

Top 11 was tun wenn paket an falsche adresse geschickt wird tổng hợp bởi sale

DHL: Lieferadresse ändern – das geht

  • Autor: giga.de
  • Einreichungsdatum: 03/09/2022
  • Bewertung: 4.89 (937 vote)
  • Zusammenfassung: Unter Umständen wurde euer Paket noch gar nicht bearbeitet und … dass man die falsche Anschrift angegeben hat, sollte man umgehend den …

PAKETUMLEITUNG Pakete an eine Packstation oder Filiale umleiten

  • Autor: dhl.de
  • Einreichungsdatum: 04/22/2022
  • Bewertung: 4.73 (347 vote)
  • Zusammenfassung: Ändern Sie den Lieferort und leiten Sie Ihre Pakete um, wenn Sie nicht zuhause sind … sodass alle Ihre Sendungen, die an Ihre Hausadresse adressiert sind, …

DHL Lieferadresse ändern: So geht´s

  • Autor: computerbild.de
  • Einreichungsdatum: 08/16/2022
  • Bewertung: 4.55 (304 vote)
  • Zusammenfassung: Sie können die DHL Lieferadresse ändern, wenn das Paket noch nicht versandt … dass Sie versehentlich eine falsche Adresse angegeben haben, …

Wer zahlt, wenn der Kunde die falsche Lieferadresse angibt?

  • Autor: onlinehaendler-news.de
  • Einreichungsdatum: 03/17/2022
  • Bewertung: 4.02 (227 vote)
  • Zusammenfassung: wenn die Kundin eine falsche Adresse angegeben hat, hat sie eine vertragliche Nebenpflichtver letzung begangen. Außerdem befindet sie sich nun …
  • Suchergebnisse: Liefert der Händler nun an die angegebene Adresse und trifft den Käufer nicht an, befindet sich dieser sogar im Annahmeverzug. Der Händler stellt die Ware immerhin wie vereinbart zur Annahme durch den Kunden zur Verfügung. Entsprechend kann der …

Was tun wenn Paket an falsche Adresse geschickt wird?

  • Autor: isteshaltbar.de
  • Einreichungsdatum: 10/05/2022
  • Bewertung: 3.92 (375 vote)
  • Zusammenfassung: Wenn Sie ein falsches Paket erhalten haben, sollten Sie den Absender kontaktieren und beim Kurierdienst eine erneute Abholung beauftragen.

Versandauftrag ändern | Die Post

  • Autor: post.ch
  • Einreichungsdatum: 07/21/2022
  • Bewertung: 3.69 (413 vote)
  • Zusammenfassung: Paket stoppen und retournieren; Paket stoppen und an die richtige Adresse senden; Paket mit höherwertiger Leistung beschleunigen. Nutzen. Wird eine Sendung, wo …

Was passiert, wenn meine Bestellung an die falsche Adresse versendet wurde?

  • Autor: intercom.help
  • Einreichungsdatum: 08/03/2022
  • Bewertung: 3.43 (406 vote)
  • Zusammenfassung: Wir versenden dein Paket an die Lieferadresse, die im Warenkorb angegeben … wenn das Paket wegen einer falschen Adresse zurück an Sellpy geschickt wird?

Hermes – HILFE! Paket an die falsche Adresse geschickt, aber angenommen

  • Autor: reklamation24.de
  • Einreichungsdatum: 04/25/2022
  • Bewertung: 3.39 (417 vote)
  • Zusammenfassung: Ich habe am Donnerstag ein Paket verschickt an eine Adresse die ich vom Käufer bekommen habe. Gestern schrieb er, er hätte das Paket nicht erhalten.

Problem mit der Lieferanschrift: Wird mein Paket zurückgeschickt?

  • Autor: paketda.de
  • Einreichungsdatum: 02/07/2022
  • Bewertung: 3.01 (593 vote)
  • Zusammenfassung: Wenn der Zusteller die Meldung „Empfänger unbekannt“ einbucht, wird das Paket nicht bei Nachbarn abgegeben, sondern zum Absender zurückgeschickt. Man muss also …

Ich habe die Adresse falsch eingegeben. Was kann ich tun?

  • Autor: gls-pakete.de
  • Einreichungsdatum: 07/31/2022
  • Bewertung: 2.81 (66 vote)
  • Zusammenfassung: Leider ist die nachträgliche Korrektur eines Paketscheins nicht möglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail direkt an unseren Kundenservice …

Paket an falsche Adresse geliefert, HILFE!

  • Autor: forum.glamour.de
  • Einreichungsdatum: 04/02/2022
  • Bewertung: 2.78 (190 vote)
  • Zusammenfassung: ein asos Paket ist heute morgen in meiner Stadt angekommen, habe aber grade gesehen, dass es an meine alte Adresse geschickt wurde, …