In diesem kurzen Ratgeber beantworten wir die Frage „ wasserbett gut für den rücken beantworten wir im heutigen Beitrag. Wenn Ihr noch mehr Anregungen oder Bemerkungen habt, hinterlasst uns bitte einen Kommentar.

Wir als Rückenspezialisten werden häufig gefragt: „Ist ein Wasserbett gut für den Rücken?“ Dieser Fragestellung widmet sich dieser Artikel ausführlich.

Vorab: Ein Wasserbett ist bei Rückenproblemen immerhin etwas besser geeignet als die meisten handelsüblichen Matratzen – aber Wasserbetten sind keine Ideallösung für den Rücken! Insbesondere wenn man an spezifischen Rückenproblemen leidet sollte man spezielle für die Rückengesundheit entwickelte Schlafsysteme nutzen, die Rückenschmerzen wesentlich besser lindern bzw. verhindern können als Wasserbetten.

Hier erfahren Sie, wie man ohne ein teures Wasserbett Rückenschmerzen im Schlaf in den Griff bekommen kann.

Aber der Reihe nach.

1.) Zunächst sollte man verstehen: Was heißt „gut für den Rücken“ überhaupt? Welche physiologischen Vorteile hat ein „gutes“ sprich „gesundes“ Bett bzw. Matratze auf Körper und Rücken?

> Ein gesundes Bett bewirkt die ergonomisch-orthopädisch ideale Lagerung des Körpers, und zwar wie folgt:

  • Die Wirbelsäule liegt in ihrer natürlichen Form und ist nicht unnatürlich verbogen oder gekrümmt, zum Beispiel wenn die Matratze eine Kuhle hätte und der Rücken durchhängt
  • So werden die Bandscheiben nicht gestaucht oder gequetscht, sondern sie liegen frei und nehmen die notwendige Nährflüssigkeit auf, damit sie regenerieren und am nächsten Tag wieder richtig funktionieren können
  • Gelenke und Muskulatur können sich entspannen und erholen

2.) Damit eine Matratze bzw. ein Bett diese positive Wirkung erzielen kann, müssen folgende Eigenschaften zutreffen:

  1. Anpassungsfähigkeit an den Körper: Die Matratze passt sich wie ein Maßanzug an die Konturen des liegenden Körpers an
  2. Stützfähigkeit: Die Matratze hält und stützt den Körper in dieser perfekt angepassten Lage
  3. Drucklose Lagerung: Die Matratze lagert den Körper möglichst druckpunktfrei bzw. drucklos, sodass keine Druckpunkte entstehen.

Abb.: Ideale ergonomisch-orthopädische Lagerung von Körper und Wirbelsäule

Mit diesen Erkenntnissen können wir nun die Ausgangsfrage beantworten:

Wasserbett gut für Rückenprobleme – stimmt das überhaupt?

Sehen wir uns nun einmal an, inwiefern Wasserbetten die oben genannten Anforderungen an gesundes Liegen erfüllen:

1. Anpassungsfähigkeit

Das Element Wasser hat prinzipiell die physikalische Eigenschaft, sich flexibel an einen aufliegenden oder eintauchenden Körper anpassen zu können: Der Körper sinkt entsprechend seiner Masse und der Füllmenge ins Wasserbett ein, verdrängt dabei das Wasser und die Oberfläche des Wasserbettes passt sich an die Körperkonturen an. Allerdings darf das Wasserbett nicht übermäßig befüllt und somit unflexibel sein, sonst kann der Körper nicht einsinken und die notwendige Anpassung des Wasserbettes an den Körper nicht stattfinden.

Die Anpassungsfähigkeit von Wasserbetten ist somit immerhin besser als Betten die mit Schaumstoff, Federn (Stichwort Boxspring) oder anderen weniger flexiblen Materialien befüllt sind.

2. Stützfähigkeit

Wasser reagiert auf einen aufliegenden Körper im physikalischen Sinne nach dem Verdrängungsprinzip, auch „Archimedisches Prinzip“ genannt. Wie alle inkompressiblen (= „nicht zusammendrückbaren“) Medien läßt sich Wasser nicht komprimieren, anders als Gase und Luft. Wasser hat keine Federwirkung (jeder der einmal einen „Bauchklatscher“ erlitten hat wird dies schmerzhaft bestätigen).

Das bedeutet, dem Element Wasser fehlt die notwendige Stützfähigkeit um für die ergonomisch-orthopädisch korrekte Lagerung des Körpers im Bett zu sorgen, damit Rücken und Wirbelsäule beim Liegen nicht ungesund durchhängen.

3. Drucklose Lagerung

Dem Wasserbett wird oft eine drucklose, druckfreie oder gar schwerelose Körperlagerung zugeschrieben. Dies ist allerdings falsch – das Gegenteil ist der Fall; Wasser drückt sehr wohl beim Liegen von unten gegen den Körper! Denn Wasser hat eine physikalische Masse (ca. 1 Kilogramm Masse bei 1 Liter), und diese Wassermasse übt Gegendruck von unten auf den von oben drückenden aufliegenden menschlichen Körper aus. Dies entspricht dem Gegenwirkungsprinzip / Wechselwirkungsprinzip / 3. Newton’sches Gesetz.

Gerade bei Rückenproblemen und allen mit Druckempfindlichkeit zusammenhängenden Beschwerden kann jede Art von Druck kontraproduktiv sein. Das einzige in Matratzen verwendete Element bzw. „Material“, das quasi keine Masse hat und so den Körper wirklich drucklos lagert, ist übrigens Luft.

Fazit:

Das Wasserbett erfüllt die Eigenschaften für ergonomisch-orthopädische Körperlagerung nicht und ist somit bei Rückenproblemen nicht ideal geeignet.

Wasserbett und Rückenschmerzen – was tun?

Rückenschmerzen sind bei Wasserbetten tatsächlich keine Seltenheit; schließlich zeigt das vorige Kapitel die Defizite von Wasserbetten bei Rückenproblemen deutlich auf.

Folgerichtig die Erkenntnis: Verursacht ein Wasserbett Rückenschmerzen, sollte man es so schnell wie möglich durch eine gesunde ergonomisch-orthopädische Matratze ersetzen.

Wie Sie sicherlich wissen, können Rückenschmerzen von vielen unterschiedlichen Ursachen stammen, nicht nur vom Wasserbett. Rückenschmerzen sollten Sie also – neben einer gesunden Matratze – mit weiteren Maßnahmen im Alltag bekämpfen. Eine praktische Liste empfehlenswerter Tipps gegen Rückenschmerzen finden Sie hier.

Rückenschmerzen im Wasserbett: zu viel oder zu wenig Wasser?

Warum Wasserbetten Rückenschmerzen verursachen können wird in den vorigen Kapiteln ausführlich beschrieben. Diese Defizite von Wasserbetten bei der gesunden Körperlagerung werden umso gravierender, je schlechter das Wasserbett zum Körper passt. Achtung: Nur mit idealer Anpassung an den Körper kann eine Matratze gegen Rückenschmerzen wirken.

Allerdings sind die meisten Betten / Matratzen für eine ideale Anpassung an den Körper schlichtweg ungeeignet. Die große Herausforderung für jede Matratze ist, dass Menschen sich in viele verschiedene Körpertypen unterscheiden. Denn jeder Körper ist eine ganz individuelle Kombination aus Größe, Gewicht und anatomischer Form. Entsprechend individuell muss eine Matratze auf jeden Körper einstellbar sein; ist sie das aber nicht, kann die optimale Anpassung nicht erreicht werden. Rückenschmerzen sind vorprogrammiert.

Die Frage zum Wasserbett „zu viel oder zu wenig Wasser“ läßt sich demnach nicht pauschal beantworten, denn die optimale Wassermenge ist für jeden Menschen individuell und hängt vom jeweiligen Körpertyp ab.

Diese beiden Personen unterschiedlichen Körpertyps benötigen unterschiedliche Wassermengen, damit sich das Wasserbett individuell an den Körper anpassen kann

Warum Wasserbetten nicht gesund sind

Wasserbetten sind aus mehreren Gründen nicht empfehlenswert, wenn man rundum gesund schlafen möchte.

1. Gesunde ergonomische Körperlagerung gegen orthopädische Beschwerden

Diesen wichtigen Aspekt und die Defizite von Wasserbetten bei Rückenschmerzen haben wir im vorigen Kapitel ausführlich beschrieben.

2. Hygienisches Schlafklima

Der durchschnittliche Mensch verliert pro Nacht mehr als einen halben Liter Feuchtigkeit. Feuchtigkeit begünstigt die Bildung von gesundheitsschädlichem Schimmel, Keimen und Milben. Das bedeutet, für gesunden, hygienisch Schlaf sollte das Bett möglichst trocken gehalten werden. Ein trockenes, gesundes Schlafklima im Bett kann man erreichen, a) indem der Körper nur minimal schwitzt b) indem das Bett bzw. die Matratze so beschaffen ist, dass die Feuchtigkeit weitestgehend trocknet

Die entscheidende Eigenschaft von Bett/Matratze in Bezug auf Feuchtigkeitsminimierung ist die Luftzirkulation. Das heißt, im Bett bzw. in der Matratze sollten Luftbewegungen stattfinden können. Dazu muss die Matratze möglichst luftdurchlässig sein. Denn wenn die Luft im Bett zirkulieren kann, kann ein Wärme- und Klimastau am Körper verhindert werden, die Körpertemperatur kann absinken und man schwitzt weniger. Zweitens kann zirkulierende Luft die in die Matratze abgegebene Körperfeuchtigkeit trocknen.

Luftdurchlässigkeit ist allerdings nur möglich, wenn sowohl der Matratzenkern als auch der Matratzenbezug durchlässig sind. Bei Wasserbetten ist dies zu 100% nicht der Fall – ein großer Nachteil für die Gesundheit.

Abb.: Offene Bauweise ermöglicht Luftzirkulation und gesunde Schlafhygiene im ERGOFITair Luft-Schlafsystem

3. Chemische Materialien, Zusätze, Pflegemittel

Sowohl die Wasserfüllung als auch die Hülle von Wasserbetten müssen mit allerlei chemischen Substanzen behandelt werden – sei es um das „Umkippen“ des Wassers zu verhindern oder zur Pflege und Reinigung der Oberfläche, die Weichmacher enthält. Zwar sind in der Regel die chemischen Pflegemittel auf Schadstoffe geprüft und für den Menschen nicht schädlich.

Aber entscheiden Sie selbst: Betten Sie sich lieber auf chemische Kunststoffe oder auf natürliche, schadstofffreie Materialien?

4. Elektrosmog / elektrische Strahlung

Wasserbetten verfügen über ein elektrisches Heizsystem, damit es nicht auskühlt. Jede Art von elektrischem Strom erzeugt jedoch elektromagnetische Strahlung. Dass diese für den Menschen tatsächlich schädlich ist – zum Beispiel auf Gehirn oder Immunsystem – ist inzwischen wissenschaftlich weitestgehend bewiesen und unumstritten.

Sonstige Nachteile von Wasserbetten

  • Keine Flexibilität bedingt durch Bauart: Gerade bei Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen oder einfach nur zum Lesen im Bett ist es sehr praktisch, wenn sich das Kopf- und/oder das Fussteil des Bettes hochstellen läßt. Dieser Vorteil ist bei einem Wasserbett nicht möglich.
  • Keine Flexibilität durch hohes Gewicht: Wasserbetten sind an besondere statische Voraussetzungen des Hauses gebunden. Bei Umzug oder Zimmerwechsel ist stets das Wasserablassen nötig, der Standort des Bettes kann nur mit Aufwand verändert werden.
  • Stromkosten
  • Mangelnde Sicherheit: Bei Fehlfunktion / Havarie können immense Sachschäden entstehen.
  • Mangelnde Sicherheit: Stromleitungen, Schläuche etc. stellen eine potentielle Sturzgefahr dar.
  • Aufwendige Handhabung / Bedienung / Pflege

Top 15 wasserbett gut für den rücken tổng hợp bởi sale

Nachts verschaukelt: Sind Wasserbetten gesund?

  • Autor: welt.de
  • Einreichungsdatum: 10/26/2022
  • Bewertung: 4.78 (244 vote)
  • Zusammenfassung: „Wasserbetten bieten eine optimale Körperanpassung bei geringstmöglichem Auflagedruck“, sagt Heinemann. In normalen Betten sei der Auflagedruck …

Bei welchen Beschwerden hilft ein Wasserbett

  • Autor: megadealwasserbetten.de
  • Einreichungsdatum: 10/11/2022
  • Bewertung: 4.41 (213 vote)
  • Zusammenfassung: Haben Sie Nacken-, Schulter- oder Rückenschmerzen oder andere körperliche Beschwerden? Lesen Sie hier, ob ein Wasserbett helfen kann.
  • Suchergebnisse: Jeder hat schon einmal einen „Schuss“ in den Rücken erlebt. Und bei manchen Menschen wird sogar ein Nerv eingeklemmt. Dies wird als Bandscheibenvorfall bezeichnet und ist sehr schmerzhaft. Der Körper kann dann oft überhaupt keinen Druck mehr …

Ich habe gehört, dass ein Wasserbett gut für den Rücken ist. Was muss ich beim Kauf beachten? Welche Marke ist die beste? Kann es denn tatsächlich passieren, dass man am Anfang &quotseekrank&quot wird?

  • Autor: stern.de
  • Einreichungsdatum: 06/18/2022
  • Bewertung: 4.22 (367 vote)
  • Zusammenfassung: Es gibt nichts Besseres als ein Wasserbett für den Rücken, Erholung, Schlaff und Hygiene! 1. Die Beratung muss von Fachhandler gegeben werden, weil jeder Mensch …

Die Vor- und Nachteile eines Wasserbettes – Wasserbettbedarf.de

  • Autor: wasserbettbedarf.de
  • Einreichungsdatum: 09/11/2022
  • Bewertung: 4.02 (406 vote)
  • Zusammenfassung: Seit gut 10 Jahren hat das Wasserbett seine Kinderkrankheiten überwunden und kann als absolut … Linderung bei Gelenkenzündungen und Rückenschmerzen.
  • Suchergebnisse: Schlafen gehört zur täglichen Routine und bringt uns die notwendige Erholung vom Tage. Der Schlaf entspannt den Körper und lässt die Seele zur Ruhe kommen. Schlafen ist aber auch für viele ein Problem. Knapp 30% aller Deutschen schlafen schlecht. …

Rückenschmerzen im Wasserbett – Ursachen von Schmerzen

  • Autor: der-niebler.de
  • Einreichungsdatum: 05/02/2022
  • Bewertung: 3.98 (313 vote)
  • Zusammenfassung: Woher kommen Rückenschmerzen und schlechter Schlaf im Wasserbett? Wir haben die Antwort auf Ihre Schmerzen im Wasserbett. Wie Sie wieder gut schlafen und erholt …

Helfen Wasserbetten bei Rückenschmerzen? – Das neue Bett

  • Autor: das-neue-bett.de
  • Einreichungsdatum: 02/16/2022
  • Bewertung: 3.77 (237 vote)
  • Zusammenfassung: Ein besonderer Vorteil des Wasserbetts stellt außerdem die integrierte Heizung dar, die das Wasser auf Wunschtemperatur aufwärmt und konstant …
  • Suchergebnisse: Ein besonderer Vorteil des Wasserbetts stellt außerdem die integrierte Heizung dar, die das Wasser auf Wunschtemperatur aufwärmt und konstant hält. Wärme kann positiv zur Muskelentspannung beitragen und vorhandenen Rückenschmerzen entgegenwirken. …

Rückenschmerzen und Co.: So gesund ist ein Wasserbett

  • Autor: praxistipps.focus.de
  • Einreichungsdatum: 12/31/2021
  • Bewertung: 3.48 (447 vote)
  • Zusammenfassung: Ein Wasserbett kann nicht nur gegen Rückenschmerzen helfen, sondern bringt auch noch ein paar weitere Vorteile gegenüber einer herkömmlichen …

Sind Wasserbetten gut für den Rücken?

  • Autor: orangearts.de
  • Einreichungsdatum: 05/18/2022
  • Bewertung: 3.19 (555 vote)
  • Zusammenfassung: Die meisten Interessenten für ein Wasserbett versprechen sich von einem Kauf die Linderung ihrer Rückenschmerzen. Mit diesem Wunsch liegen …
  • Suchergebnisse: Bei vorliegenden Rückenschmerzen raten viele Experten deshalb dazu, eine möglichst harte Matratze zu wählen, da diese in der Nacht die Faszien, Sehnen und Muskeln im Rücken strecken soll. Jedoch besteht dabei das Problem, dass besonders in einer …

Gut für den Rücken – Aquabest Wasserbetten

  • Autor: aquabest-wasserbetten.de
  • Einreichungsdatum: 01/20/2022
  • Bewertung: 3.05 (317 vote)
  • Zusammenfassung: Wenn der Rücken vom Wasserbett träumt. Unterstützung im Bett macht fit und vital. Jeder kennt die Tipps: Rückenschule, Fitnesstraining und …

3 Vorteile eines Wasserbettes – Mein Schlaf

3 Vorteile eines Wasserbettes - Mein Schlaf
  • Autor: meinschlaf.de
  • Einreichungsdatum: 10/06/2022
  • Bewertung: 2.85 (192 vote)
  • Zusammenfassung: 1. Rückenschmerzen vorbeugen … Während herkömmliche Matratzen Druckstellen an Schultern, Knien, Hüften und Gesäß erzeugen, passen sich die mit …
  • Suchergebnisse: Wer unter Heuschnupfen, Asthma oder einer Hausstaub-Allergie leidet, sucht oft auch nach einer Alternative zu seiner herkömmlichen Matratze. Da das Material einer Wasserbettmatratze aus Vinyl besteht, gibt es hier keine Fasern, in denen sich …

Endlich keine Rückenschmerzen mehr mit Wasserbetten

  • Autor: hallo-frau.de
  • Einreichungsdatum: 01/12/2022
  • Bewertung: 2.73 (83 vote)
  • Zusammenfassung: Warum ist ein Wasserbett so gut für den Rücken? Ein Wasserbett ist eine Wohltat für den Rücken. Denn das Wasser in der Matratze verteilt …

Wasserbett gesund aus medizinischer Sicht ?

  • Autor: dormito.de
  • Einreichungsdatum: 05/16/2022
  • Bewertung: 2.59 (161 vote)
  • Zusammenfassung: Es kann beim Kampf gegen Rückenschmerzen helfen, ist gut für Allergiker und schafft ein Wohlbefinden wie keine andere Matratze.

Ein Wasserbett bei Rückenschmerzen | Wasserbett XL Blog

Ein Wasserbett bei Rückenschmerzen | Wasserbett XL Blog
  • Autor: wasserbettxl.de
  • Einreichungsdatum: 10/10/2022
  • Bewertung: 2.55 (131 vote)
  • Zusammenfassung: Unter anderem die richtige Stabilität von Bett. Der schwerste Teil vom Körper muss im Wasserbett gut einsinken können, jedoch mit einer …
  • Suchergebnisse: Wasserbetten bestehen in verschiedenen Stabilitäten. So gibt es unterschiedliche Beruhigungen, von unstabilisiert und leicht beruhigt bis schwer und extra schwer beruhigt. Das hat mit der Dämpfung und der Nachbewegung zu tun. Je schwerer jemand ist, …

Ehe Sie ein Wasserbett kaufen: Das sind Vor- und Nachteile

  • Autor: derschlafraum.de
  • Einreichungsdatum: 07/19/2022
  • Bewertung: 2.41 (74 vote)
  • Zusammenfassung: Gegen gewöhnliche Rückenschmerzen hilft Wärme in Kombination mit Flüssigkeitsabstützung eines Wasserbettes merklich. Im Zusammenspiel entspannt …

Wasserbett gegen Rückenschmerzen: Hilft es tatsächlich?

  • Autor: t-online.de
  • Einreichungsdatum: 03/30/2022
  • Bewertung: 2.3 (159 vote)
  • Zusammenfassung: Wie Hersteller versprechen, kann ein Wasserbett gegen Rückenschmerzen helfen, indem es das Körpergewicht des Schlafenden gleichmäßig verteilt …