In diesem kurzen Ratgeber beantworten wir die Frage „ wie alt kann ein nymphensittich werden beantworten wir im heutigen Beitrag. Also ohne viel Aufhebens, lassen Sie uns eintauchen und mehr darüber herausfinden.

Nymphensittiche sind intelligente, freundliche Vögel, die sich unter anderen beliebten Papageienarten durch ihr originelles Gefieder (mit einer charakteristischen Spitze auf dem Kopf) und eine außergewöhnlich angenehme Stimme auszeichnen. Sie können zu großartigen Begleitern für eine lange Zeit werden – in Gefangenschaft lebt ein Nymphensittich bis zu 25 Jahren!Nymphensittiche stammen – wie die Wellensittiche – aus Australien, wo sie bereits im späten 18. Jahrhundert entdeckt wurden. Sie wurden schnell zu einer der beliebtesten Zuchtarten. Sie haben viele Vorteile – von einer außergewöhnlichen Tendenz zur Interaktion mit Menschen bis hin zu einem relativ niedrigen Preis (ca. 10-30 Euro). Nymphen sind nicht schwer zu pflegen, aber sie haben spezifische Anforderungen, die beim Kauf berücksichtigt werden müssen.

Merkmale des Nymphensittichs

Ein Nymphensittich ist ein mittelgroßer Vogel – seine Körperlänge beträgt etwa 30 cm (mit Schwanz), und sein Gewicht liegt bei etwa 100 g. In freier Wildbahn gibt es nur grau gefärbte Nymphensittiche mit gelb-orangenen Elementen auf dem Kopf. In der Zucht sind viele Kreuzungen entstanden – Pearl, Cinnamon, Lutino (mit überwiegendem Gelbanteil), Shack (mit bunten Flecken) oder Weißkopf (manchmal auch Blau genannt – ein Nymphensittich mit einer solchen Färbung hat keine orangen Wangen). Männchen haben intensivere Farben als Weibchen.Im Gegensatz zu den meisten Papageien zeichnet sich der Nymphensittich durch eine für das menschliche Ohr sehr angenehme, sonore Stimme aus. Während die Weibchen meist stumm sind, „singen“ die Männchen gerne. Auf diese Weise ziehen sie die Aufmerksamkeit ihrer Partner auf sich, drücken aber auch z. B. ihre Zufriedenheit aus. Wie Sie wissen, können Papageien Geräusche imitieren. Daher kann der Gesang der Nymphe darin bestehen, die gehörten Melodien zu spielen.Nymphensittiche sind sehr aktiv und neugierig. Ihr äußerst freundliches Wesen hat seine Vor- und Nachteile. Der Nymphensittich begleitet seinen Betreuer bereitwillig bei jeder Aktion, spielt mit ihm und bringt ihm verschiedene Tricks bei (interessanterweise lässt er sich nicht gerne anfassen, aber man kann ihm beibringen, auf dem Finger zu sitzen). Er hasst Einsamkeit und wenn man ihn allein in einem Käfig lässt, kann er sehr anstrengend sein. Er kann auch apathisch werden, was seine Gesundheit beeinträchtigt. Die Lösung ist, mindestens ein Paar Nymphen zu kaufen, die sich gegenseitig Gesellschaft leisten. Es ist wissenswert, dass Nymphensittiche monogam sind -sie trennen sich nicht von einmal gewählten Partnern.

Nymphensittich – Käfig

Nymphensittiche brauchen viel Platz. Sie lieben es zu fliegen, und Bewegungsmangel wirkt sich negativ auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden aus. Kein Käfig ist groß genug für sie. Wenn der Betreuer also nicht die Absicht hat, den Vogel freizulassen, sollte er die Anschaffung einer anderen Art in Betracht ziehen. Die Mindestkäfiggröße für ein Paar beträgt 80 x 50 x 80 cm. Er sollte eine einfache, rechteckige Form haben (andere Käfige mögen für den Menschen beeindruckend sein, befriedigen aber nicht das Bedürfnis des Vogels nach Komfort und Sicherheit) und horizontale Gitterstäbe (damit die Nymphe klettern kann), die nicht mehr als 1,6 cm voneinander entfernt sind (damit sich das Tier nicht verletzt, wenn es dazwischen stecken bleibt).In dem Käfig sind Sitzstäbe , Futternäpfe und frisches Wasser zu berücksichtigen. Am besten ist es, den Boden mit einem Papiertuch oder unbedrucktem Papier abzudecken – Kies oder Sand sind schwer und nicht geeignet und können, wenn sie von einem Papagei gefressen werden, zu gesundheitlichen Störungen führen. Im Käfig muss es Spielzeug geben – Schaukeln, Leitern, Zweige zum Beißen usw.Der Käfig sollte dort stehen, wo sich der Betreuer des Nymphensittichs am häufigsten aufhält, und gleichzeitig von Fenstern oder Heizungen entfernt sein. Papageien vertragen keine Zugluft oder plötzliche Temperaturschwankungen. Nymphensittiche sollten sich so oft wie möglich außerhalb des Käfigs aufhalten können. Bevor Sie Ihre Haustiere jedoch in die Wohnung lassen, muss man alles gut sichern, z. B. Fenster schließen und abdecken, Küchenmesser, ein heißes Bügeleisen usw. verstecken.

Was fressen Nymphensittiche?

Nymphensittiche ernähren sich hauptsächlich von Körnern, daher sollte ihre Mischung (die hauptsächlich Hirse und Kanariengras enthält) die Grundlage des Vogelmenüs bilden. Es lohnt sich, zu den fertigen Produkten zu greifen, denn sie sind gut ausgewogen. Die Ernährung von Nymphensittichen muss mit frischem Gemüse, Obst und Kräutern ergänzt werden. Kleine Mengen an Ölsaaten können auch an Vögel verfüttert werden. Der Käfig muss einen Kalkwürfel enthalten, der die Nymphensittiche mit den notwendigen Mineralien versorgt und gleichzeitig zum Reiben der Schnäbel dient.

Anna Dobron

Milena Kostrubiec

Top 12 wie alt kann ein nymphensittich werden tổng hợp bởi sale

Nymphensittich – Haltung und Wissenswertes über den kleinen Kakadu

  • Autor: fressnapf.de
  • Einreichungsdatum: 06/08/2022
  • Bewertung: 4.74 (540 vote)
  • Zusammenfassung: Vorsicht: Jetzt kann er jederzeit zubeißen. Wie transportiere ich Nymphensittiche? Wenn Nymphensittiche etwas …

Wie Alt werden Nymphensittiche – Tierforum.net

  • Autor: tierforum.net
  • Einreichungsdatum: 02/22/2022
  • Bewertung: 4.52 (432 vote)
  • Zusammenfassung: Nymphensittiche könnten bei guter Pflege sehr alt werden, doch leider sterben sie viel zu früh an Haltungsfehlern oder Krankheiten. Man sagt, …

35 Jahre alter Sittich vielleicht ein Fall fürs Guinnessbuch

  • Autor: kreiszeitung.de
  • Einreichungsdatum: 07/03/2022
  • Bewertung: 4.2 (464 vote)
  • Zusammenfassung: Dörverden – Graues Gefieder, rote Bäckchen, eine gelbe Mähne und schon etwas gebrechlich, das ist Beo. Der Nymphensittich feierte vor kurzem …

Altersbestimmung anhand des Rings – ist das möglich?

  • Autor: nymphensittich-wegweiser.net
  • Einreichungsdatum: 07/11/2022
  • Bewertung: 3.99 (589 vote)
  • Zusammenfassung: Das einzig hilfreiche in Bezug auf Jungvögel ist die Jungmauser. Färbt der Vogel sich um, dann ist er zwischen 5 und 9 Monate alt. Dies zeigen …

Artgerechte Haltung von Nymphensittichen

  • Autor: haustier-portal.de
  • Einreichungsdatum: 09/27/2022
  • Bewertung: 3.94 (292 vote)
  • Zusammenfassung: Die Natur hat dem Nymphicus hollandicus Flügel geschenkt, damit er die Welt von oben erleben kann – vogelfrei im Outback Australiens. Ist der Nymphensittich …
  • Suchergebnisse: Als Lecke­rei zwi­schen­durch eig­nen sich Kol­ben- und Ris­pen­hir­se, fri­sches Obst, getrock­ne­te Bee­ren (wie Wachol­der, Holun­der oder Feu­er­dorn­bee­ren), getrock­ne­tes Obst und Gemü­se, getrock­ne­te Blü­ten (zum Bei­spiel Kamil­le, …

Alter von meinem Nymphensittich? – Tierforum

  • Autor: tierforum.de
  • Einreichungsdatum: 07/30/2022
  • Bewertung: 3.75 (311 vote)
  • Zusammenfassung: Die Verkäuferrin hat gesagt dass dass Männchen 12-14 Wochen alt ist, … Nymphensittiche kann man am Farbschlag manchmal am Alter und …

Wie alt können Nymphensittiche im durchschnitt werden?

  • Autor: gutefrage.net
  • Einreichungsdatum: 02/24/2022
  • Bewertung: 3.49 (383 vote)
  • Zusammenfassung: Nymphensittiche können wie die meisten Papageien sehr alt werden. In freier Wildbahn erreichen sie oft ein Alter von 10 – 15 Jahren, …

Nymphensittiche richtig halten: Käfig, Futter, Pflege

  • Autor: herz-fuer-tiere.de
  • Einreichungsdatum: 02/12/2022
  • Bewertung: 3.26 (464 vote)
  • Zusammenfassung: Nymphensittiche können bis zu 20 Jahre alt werden. Manche haben sogar eine Lebenserwartung von 30 Jahren – solange kann und werde ich mich …
  • Suchergebnisse: Nymphensittiche sind von Natur aus grau. Mittlerweile werden Nymphensittiche aber in verschiedenen Farbschlägen gezüchtet. Welche Rasse man sich zulegt, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Hier eine kleine Auswahl an Nymphensittich-Rassen: …

Nymphensittiche – Dehner

  • Autor: dehner.de
  • Einreichungsdatum: 02/03/2022
  • Bewertung: 3.1 (494 vote)
  • Zusammenfassung: Als Haustier haben die Tiere eine Lebenserwartung von 15–20 Jahren, in der freien Natur hingegen werden die Vögel nur 11–14 Jahre alt. Hahn und Henne lassen …

Nymphensittich – KiwiThek

  • Autor: kiwithek.kidsweb.at
  • Einreichungsdatum: 06/29/2022
  • Bewertung: 2.82 (101 vote)
  • Zusammenfassung: Manche Melodien gefallen dem Tier. Es versucht sie dann nachzupfeifen. Wie sich der Nymphensittich fühlt, kann man gut an seinem Schopf erkennen: Zeigt er nach …
  • Suchergebnisse: Nach dem Schlüpfen sind die Kücken blind und nackt. Sie sind daher Nesthocker (können sich nicht alleine ernähren und fortbewegen). Mit etwa 10 Tagen können sie sehen. Nach 4 Wochen lernen sie fliegen. Mit 3 Monaten sind die Jungvögel selbstständig. …

Wie alt kann eigentlich ein Nymphensittich werden? Und wie kann man bei den Vögeln feststellen, wie alt sie sind?

  • Autor: stern.de
  • Einreichungsdatum: 06/06/2022
  • Bewertung: 2.82 (147 vote)
  • Zusammenfassung: Hilfreiche Tipps und Infos zum Thema haustiere, vögel, tierhaltung, nymphensittiche, sittiche, papageien, käfige, nymphensittich bei ‚Noch Fragen?‘, der …

Nymphensittich Steckbrief – Kölle Zoo

  • Autor: koelle-zoo.de
  • Einreichungsdatum: 11/06/2022
  • Bewertung: 2.73 (86 vote)
  • Zusammenfassung: Nymphensittiche werden etwa 15-20 Jahre alt. … das für Menschen unsichtbare Flackern wahr, was sehr irritierend für die Vögel sein kann.
  • Suchergebnisse: Nymphensittiche werden etwa 15-20 Jahre alt. Der Bestand wildlebender Nymphensittiche in Australien ist stabil. Dies hängt insbesondere mit dem generellen Ausfuhrverbot der Vögel aus Australien zusammen. Alle bei uns erhältlichen Nymphensittiche …